Neuer PC

  • Ich glaube, es ist soweit.

    Ich möchte meinen i7 3770k in Rente schicken.


    Da der aktuelle Stand der FAQ nun anderthalb Jahre alt ist, möchte ich gerne wissen, was man im high end Bereich so kauft, um P3D mit 30 fps in jeder Situaton ruckelfrei betreiben zu können.


    Bin ich mit einen i7 8700k und einer gtx 1080ti gut aufgestellt oder gibt es Alternativen?

  • Ich sollte vielleicht noch ergänzen, dass ich nichts mit dem PC mache, außer vielleicht Office-Anwendungen und Lightroom für meine Fotos benutze.

    Das sollte aber mit einem High End System sicher machbar sein.

    Fokus ganz klar: Ziel: P3D V4 mit nem Haufen Add-ons; 30fps in jeder Lebenslage


    Ich habe bereits einen Monitor mit G-sync, einen Acer Predator XB271HU, der läuft mit WQHD. Der soll bleiben.


    Mein alter PC wird an meinen Sohn vererbt, also Übernahme von Bauteilen ausgeschlossen.


    Mir schwebt ein System von CaseKing vor, wo der Prozessor auf ca 5 GHz übertaktet ausgeliefert wird.


    Gibt es hierzu Erfahrungen?


    Henrik

  • Heute Abend ist die Meute im KuMi unterwegs. Komme mal auf den Diskord ^^

    Gruß Toto
    :benz:
    (Wollze ma en Daimler fahn, musse orntlich Bildung ham)
    262708.png klm_old_logo.png

  • ... um die alten billiger zu bekommen oder direkt in die neuste Generation zu investieren?

    Interessant wird die neue Intel Generation, insbesondere der kommende i9 9900K, womit erstmals acht Kerne ins Mainstream Segment kommen. Außerdem soll der Heatspreader wieder verlötet werden.


    Das Preisgefüge bei älteren NVidia Karten wird sich nicht großartig ändern, sobald die neue Generation verfügbar wird. Es wird zunächst ein Abverkauf stattfinden bis die Lieferbarkeit der Nachfolgegeneration steigt.

  • Ok, nun sind Details der neuen NVIDIA Karten bekannt.
    Meint ihr, der Performance Zuwachs würde sich in P3D bemerkbar machen?

    Die Turing Architektur und Raytracing sind doch nix für P3D oder irre ich hier?


    Denke, dass der i9 9900K da eher ne bedenkenswerte Investition darstellt und ich dazu ne 1080Ti verbauen werde.
    Oder nicht?


    Ansonsten bliebe es beim 8700K + 1080Ti.


    Wie wichtig ist die Speichertaktung? Unterschied DDR4-3000/3200 relevant?

    Wasserkühlung?


    Ist der Kauf eines der8auer 5,0 GHz übertakteten 8700K sinnvoll?

    Selber machen?


    Würde gerne einmal alles richtig machen.


    Lg

    Henrik

  • Also die aktuelle Grafikkartengeneration würde ich mir nicht mehr kaufen. Warte doch mal die Tests ab, noch ist doch alles nur Marketing Blabla...


    Am besten erzählst du erstmal was du ausgeben willst und was du definitiv brauchst (Speicherplatz, Optisches Laufwerk, Gehäusegröße, WLAN, usw.).

  • Ist der Kauf eines der8auer 5,0 GHz übertakteten 8700K sinnvoll?

    Ja, ist es (wenn das nötige Kleingeld da ist). Ich habe ihn mit einer Wakü völlig problemlos auf 5,2Ghz am Laufen. Die Temps liegen dabei bei unter 70 Grad.


    mfg Kai


    Aber ich denke, dass LM das Raytracing nicht links liegen lassen wird, so, wie ja jetzt auch PBR kommen soll.

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3Dv4.5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.

  • Danke für die Antworten,


    ich brauche ein komplett neues System, denn mein jetziger PC wird komplett weitergegeben.

    Möglicherweise baue ich die Festplatte mit den Fotos für lightroom in den neuen PC ein und noch ne SSD (840 Pro) zieht auch um.


    Ansonsten denke ich, dass da schon um 3000€ fällig werden.


    @Basti: Wenn der 9900K wirklich verlötet ist, wird das kaum gehen, oder hab ich den Witz nicht verstanden?


    Lg

    Henrik

  • Theoretisch kannst du auch ne verlötete CPU köpfen, macht nur keinen Sinn. Ich kann dir dann zum entsprechenden Zeitpunkt etwas konfigurieren.

    Ich werde mir wohl selbst die 2080ti zulegen, sobald lieferbar. Außerdem bin ich mal gespannt was auf dem 2066er Sockel für Neuheiten kommen.

  • Willst du mir auch einen Computer schenken (den Restwert) wenn ich dir eine ähnlich Leistung mit 700€ weniger zusammenstelle?


    Viel zu teuer. Klar neuste Hardware, allerdings ist der viel zu hohe Mehrpreis absolut nicht in Relation zur Mehrleistung.

    Grüße, Rafi


    Intel Core i9-9900K | ASUS TUF Z390-Pro Gaming | G.Skill DDR4 16GB 3200 MHz | MSI Gaming X nVidia GTX 1080


    195295.png rafimai-future.png signature-dark.png

  • Und ich (aber da stehe ich glaube ich alleine) wuerde eine Asus GK nehmen, wenn du ein Asus MB hast

    Gruß Toto
    :benz:
    (Wollze ma en Daimler fahn, musse orntlich Bildung ham)
    262708.png klm_old_logo.png

  • Ich hoffe du hast noch 20 Euro für einen Feuerlöscher übrig, denn wenn du deinen i9 übertakten willst, wird dir eine Luftkühlung niemals ausreichen. Würde da schon mindestens zu einem 280mm AIO raten.

    In den Alpen staut sich alles, wie im Sack. - Christopher M. (approved by Matze)

  • Hi,


    und ausserdem kommst Du mit 500GB nicht weit im Flusi, wenn Du auch ORBX-Produkte verwendest.

    das weiss er, glaube ich ;-)


    "Möglicherweise baue ich die Festplatte mit den Fotos für lightroom in den neuen PC ein und noch ne SSD (840 Pro) zieht auch um."