Startup Time P3Dv4

  • Guten Tag,


    mein P3Dv4 braucht inzwischen gute 9 Minuten zum starten. Ich habe einige AI Flugzeuge installiert (UT-Live + IVAO MTL) und bin im klaren das dies die Startzeit negativ beeinflusst.


    Allerdings ist mir mit Hilfe des Process Monitor aufgefallen das der P3D anscheinend viele Flieger versucht zu laden dies aber mit einem "PATH NOT FOUND" oder "NAME NOT FOUND" endet.




    Woher kommt das? Was kann man dagegen machen? Gibt es einen "Scanner" der meine Flieger durchsucht und mir etwaige Fehler anzeigen oder sogar reparieren kann?


    Grüße

    Michael

  • Oh, das ist mal ein Ding.

    Also, UT-Live sollte den Sim nicht (oder nur wenig) bremsen.
    Der läuft ja außerhalb.

    Aber ich werde das mal pruefen.

    Wenn ich (ueber Sim Starter) ohne IVAO starte (SSD) braucht mein Sim keine Minute. Mit IVAO sind es 3

    Gruß Toto
    :benz:
    (Wollze ma en Daimler fahn, musse orntlich Bildung ham)
    262708.png klm_old_logo.png

  • Ohne UT-Live braucht er auch nur so ca 3-4 Minuten. Bei UT-Live hat sich bei mir inzwischen auch so einiges an Custom-Stuff angesammelt so das ich über die lange Ladezeit nicht unbedingt erstaunt bin.


    Was mich nur wundert ist, wieso P3D versucht so viele Flieger zu laden die dann im Endeffekt ins nichts führen. Woher kommt das? Muss ja irgendwelche Dateien geben die "ihm sagen" das "er es machen soll". Nur wo?

  • Ähnliches Thema, darum hau ich es hier rein:


    Die FSDG-Installer arbeiten ja bei der Installation mit der addon-XML, was ich bei Szenerien einen massiven Schwachsinn finde.

    Naja, und wenn ich mir Dakar installiere, bleibt der P3D im Startbildschirm hängen - bis ans Ende dieser Tage.

    Erst wenn man die Addon.xml wieder befreit ist alles okay...


    Weiß jemand Abhilfe? Installieren, XML-Eintrag löschen und über die Szenerie-Bib gehen?

    Liebe Grüße,
    Julius
    croatiaifycw.png|united-kingdomq3bf5.png

    Win7 64-Bit | Intel Xeon E3-1231@3.4Ghz | Asus GTX 1070 | 16GB RAM

    liverbirdg2im5.png

  • Deine XML laedt ins lehre. Stelle sie mal hier rein.

    Gruß Toto
    :benz:
    (Wollze ma en Daimler fahn, musse orntlich Bildung ham)
    262708.png klm_old_logo.png

  • Die scheinbar ins Leere laufenden Ladeversuche sehen mir eher aus wie Routineabfragen, die beim Start ausgeführt werden, um festzustellen ob ein Simobject ins GUI geladen werden soll oder nicht (Wenn's kein Panel hat, isses kein flugbares Fliegzeug). Und das wird für jede Variante in der jeweiligen aircraft.cfg gemacht. Kein Wunder dass das eine Weile dauert bei 7000 Varianten in der IVAO_MTL...

  • Naja, es gibt ja path not found, oder name not found.

    Ansonnsten ist deine Erklaehrung schluessig.

    Gruß Toto
    :benz:
    (Wollze ma en Daimler fahn, musse orntlich Bildung ham)
    262708.png klm_old_logo.png

  • Also ich habe UTLive NICHT im Simordner sondern extern und dann eben per Simobject eingebunden.

    Mein Flusi lädt ratzfatz. Das gleiche gilt für FLAI, den Vatsim-Traffix.


    Probiers doch mal aus! Kopiere den IVAO raus aus der P3D Ordnerstruktur und passe die simobject.cgf an.

    Liebe Grüße,
    Julius
    croatiaifycw.png|united-kingdomq3bf5.png

    Win7 64-Bit | Intel Xeon E3-1231@3.4Ghz | Asus GTX 1070 | 16GB RAM

    liverbirdg2im5.png

  • Ich vermute, die zusätzlichen Schedules in UT Live verursachen die Ladezeiten. Ob man die Flieger deaktivieren kann? Im Konfigurator vielleicht.


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3Dv4.4




    "knowledge is a deadly friend, if no one set the rules"