Projekt 2019 Hamburger Hafen

  • Seit Anfang diesen Jahres arbeite ich an einem oft nachgefragtem, aber lange verschobenen Projekt - dem Hamburger Hafen für P3D.


    Das Projekt ist aufgrund seiner Größe und der eh schon kritischen Performance über Hamburg (wenn man bereits die Alster, EDDH und EDHI installiert hat) in diverse Bauabschnitte aufgeteilt. Wieviele es schlussendlich werden kann ich noch nicht sagen, da das davon abhängt, wie sich die Perforamnce mit zunehmender bebauung entwickelt.


    Die ersten beiden Bauabschnitte mit der Elbphilharmonie, der neuen Hafenpromenade und den Landungsbrücken sind bereits fertiggestellt (Bilder dazu im SimDocks-Forum). Im Momant arbeite ich am 3. Bauabschnitt.

    Bauabschnitt 3

    Leider habe ich aus beruflichen Gründen in den letzten Wochen wenig Zeit gehabt den Hafen weiter zu gestalten. Dadurch ist der 3. Bauabschnitt noch nicht so weit, wie ich es gern gehabt hätte.

    Ein paar Dinge gibt es aber doch, die es Wert sind zu berichten.


    Als erstes wurden die Kaimauern fast bis zur Fischauktionhalle erweitert und der Ponton mit den Büros der Schlepperfirmen hinzugefügt.


    HH-Port_bau34_tag.JPG



    Viel wichtiger, da es ein Erkennungsmerkmal des Hafens ist, sind die Docks 10 und 11 von Blohm+Voss. Zusätzlich wurde in Dock 10 auch ein Schiff zur Generalüberholung eingedockt, das teilweise mit einem Gerüst und Gerüstplane gegen schlechtes Wetter geschützt ist.

    Dieses Schiff kann in der fertigen Szenerie über den Konfigurator ein- und ausgeblendet werden, so dass man das Dock besetzt oder leer gestalten kann.


    HH-Port_bau35_tag.JPG


    HH-Port_bau36_tag.JPG


    HH-Port_bau37_tag.JPG


    Ich hoffe, dass ich in den kommenden Wochen wieder mehr Zeit haben werden um den Bau der Szenerie voranzutreiben.

    Win10 64Bit, i7-8700 3.70GHz, GTX 1070, 16 MB RAM, P3D 4.5


    Northern lights are lighter! Greetings to all the salt skins and tar heads and also the pitch-birds that do not live on the coast


    SimDocks-Logo-dark-grey200px.png

  • Wird es eine Kompabilität zu GEN geben? Dort ist ja unter anderem schon die U3 dargestellt.

    Ja, ist kompatibel zu GEN


    Oberhalb der Landungsbrücken an der Bernhard-Nocht-Straße fehlt das Tropeninstitut sowie der Atlantik Tower und am Zirkusweg Ecke Reeperbahn die schiefen Türme. Sonst sehr geil.

    Stimmt, aber eigentlich wollte ich nur den Hafen und nicht halb Hamburg nachbauen. Über das "Tropeninstitut" und "Hotel Hafen Hamburg" denke ich noch nach aber die Reeperbahn ist definitiv nicht mit enthalten, auch nicht die schiefen Türme. Das gehört für mich nicht mehr zum Hafen.


    Der Umfang der Szenerie hängt davon ab, wie sich die Performance entwickelt. Da die über Hamburg eh schon von Haus aus nicht besonders gut ist (vor allem wenn man bereits die Alster, EDDH und EDHI installiert hat), muss ich sehr darauf achten, alles so performance-freundlich wie möglich zu halten.


    Geplant ist die Szenerie (wenn möglich) am Nordufer bis zum "Museumshafen Oevelgönne" und dann natürlich auch die Theater und Container- und Industriebereiche auf dem Südufer. Aber wie gesagt, es hängt davon ab wie es sich beim weiteren Ausbau mit der Performance entwickelt.

    Win10 64Bit, i7-8700 3.70GHz, GTX 1070, 16 MB RAM, P3D 4.5


    Northern lights are lighter! Greetings to all the salt skins and tar heads and also the pitch-birds that do not live on the coast


    SimDocks-Logo-dark-grey200px.png