Verkabelung OEM Overhad-Panels

  • Guten Abend :-)


    da ich hier im Forum neu bin stelle ich mich kurz vor:


    Ich heiße Jonas, bin 18 Jahre alt und komme aus der Nähe von Garmisch-Partenkirchen.

    Aktuell mache ich eine Ausbildung.

    Nebenbei baue ich mir ein kleines Single-Officer Cockpit auf.


    Für das Overhead Panel habe ich mir 4 OEM-Panels zugelegt.

    Diese würde ich gerne nun verkabeln. Leider habe ich dafür keine passenden Pin-Outs im Internet finden können.

    Könnte mir jemand aus dem Forum hier eventuell behilflich sein? :-)


    Es handelt sich um das Lightning-Panel, das Air-Cond. Panel, das Hyd & Fuel Panel und dem Elec Panel.


    Wie man die Korry-Schalter zum Leben erwecken kann habe ich bereits in Erfahrung bringen können.

    Allerdings fehlen mir jetzt nur noch die jeweiligen Belegungen der einzelnen Kabel :-)


    Zum Thema Korrys:

    - Hat jemand Erfahrung dazu, wie viel Korrys man an ein ULN2003 Transistor hängen kann?


    Vielen lieben Dank im Voraus und viele Grüße


    Jonas

  • Das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

    Hast du mal ins Datenblatt geschaut bzw. könntest du das mal hier rein schicken?


    Aber ich hätte jetzt gesagt ohne ins Datenblatt zu gucken, das du 7 Lampen anhängen kannst. Dadurch das er 7 ein und Ausgänge hat.


    Wichtig zu wissen wäre auch noch wie das Panel aufgebaut ist. Also was der so benötigt. ;)

    System: Intel Core I5 8600k @6x3,60Ghz, 16GB RAM DDR4 3000Mhz, MSI GTX 1070 Gaming X 8GB, Samsung 960 evo M.2 SSD@ 500Gb, Windows 10 Professional 64bit


    mfg

    Damian

  • Hallo Damian,


    vielen Dank für deine schnelle Antwort! :-)

    Ich verwende diese Transistoren: https://www.st.com/resource/en/datasheet/uln2003.pdf


    Ich verwende die Original Airbus Panels als OEM.


    Beim Lightning-Panel befindet sich an der Unterseite der Rückseite eine Leiste, in die mehrere Kabelstränge angeschlossen sind.

    Weiß jemand ob dies als Erdung dienen soll?


    Desweiteren besitzen ein paar der Panels ebenfalls an der Rückseite Stecker die Ähnlichkeiten mit den alten seriellen-Druckerstecker haben.

    Weiß jemand wofür diese sind?


    Vielen Dank und Grüße


    Jonas

  • Könntest du davon mal ein paar Fotos machen? Dann wird es einfacher sein dir zu helfen.


    Zu dem Transistor kann ich jetzt ganz klar sagen das du dort 7 korrys anschließen kannst. Du musst nur drauf achten das du die Spannung und den Strom nicht Überschreitest, die im Datenblatt aufgeführt sind.


    Ich hoffe du kennst dich mit sowas ein bisschen aus. Sonst könnte es schwer werden ;)

    System: Intel Core I5 8600k @6x3,60Ghz, 16GB RAM DDR4 3000Mhz, MSI GTX 1070 Gaming X 8GB, Samsung 960 evo M.2 SSD@ 500Gb, Windows 10 Professional 64bit


    mfg

    Damian

  • Könntest du davon mal ein paar Fotos machen? Dann wird es einfacher sein dir zu helfen.


    Zu dem Transistor kann ich jetzt ganz klar sagen das du dort 7 korrys anschließen kannst. Du musst nur drauf achten das du die Spannung und den Strom nicht Überschreitest, die im Datenblatt aufgeführt sind.


    Ich hoffe du kennst dich mit sowas ein bisschen aus. Sonst könnte es schwer werden ;)

    Guten Abend :-)


    vielen Dank für die Antwort zu den Transistoren :-)


    Im Anhang habe ich Bilder angehägt.


    - Auf dem ersten Bild ist die Leiste zu sehen die ich angesprochen habe. Ist dies Erdung?

    - Auf dem zweiten Bild ist der Anschluss gemeint (den ich als Art "seriellen-Anschluss" beschrieben habe.)


    Für die Pins auf der Rückseite suche ich noch die Belegungen um diese richtig anzuschließen.

    Zudem weiß ich wie gesagt nicht wofür die beiden unten aufgeführten Stecker & Leisten sind.


    Viele Grüße


    Jonas


    IMG_1351.JPGIMG_1354.JPG

  • Ich schreib dir mal eben eine DM.;)


    Ist ganz interessant sowas zu sehen.

    System: Intel Core I5 8600k @6x3,60Ghz, 16GB RAM DDR4 3000Mhz, MSI GTX 1070 Gaming X 8GB, Samsung 960 evo M.2 SSD@ 500Gb, Windows 10 Professional 64bit


    mfg

    Damian