Beratungsthread

  • So, ich mache hier mal nen Thread auf, in dem Fragen zu Hardwarekomponenten und/oder neuen Zusammenstellungen besprochen gestellt und auch beantwortet werden können.


    Also, viel Spaß beim Fachsimpeln ;) :beer:

  • Also, wie in meinem Wolken/CTD Thread schon von Tom beschrieben, ist meine 8500 GT deutlich schwächer als die 8600 GT von Suse.
    Was mich jetzt aber stutzig macht, dass Maik von solchen Wolkenproblemen nicht berichtet, aber nur die 7600 GS hat.
    Bevor ich jetzt Geld ausgeben, welches ich eigentlich nicht besitze ... kann mich da jemand überzeugen ne neue Graka zu kaufen ?

  • Also zunächst müsstest du für einen exakten Vergleich von dir und Maik ja genau die gleichen Einstellungen (Flusi, Auflösung des Monitors, Szenerie, Flugzeug usw). Trotzdem käme es mir seltsam vor, wenn er bei identischen Einstellungen die gleichen Frames hätte.
    Nun zu deiner Frage:


    Wenn ATI: Die Radeon 4850 512 für ca. 125,- Euro


    Wenn nVidia: Die GeForce 9800 GTX+ 512 für ca. 150,-



    Die Radeon hat den Vorteil (außer dass sie 25 Öcken weniger kostet), dass sie fast die Leistung der 9800 GTX+ erreicht, im 2D Betrieb nahezu unhörbar ist (leider dafür bei 3D-Anwendungen schon arg laut werden kann) und sie bietet DX10.1 Unterstüzung (dafür ist sie fürs Übertakten denkbar ungeeignet).


    Die nVidia hat eine bessere Bildqualität, bietet Physix Support (falls du mal abseits der Flusipfade wandeln willst) und lässt sich recht gut übertakten. Allzu laut soll sie wohl auch nicht sein und der Stromverbrauch ist auch absolut ok (bei der ATI natürlich auch ;)).


    Ich würde tendentiell zur nVidia raten, da diese wohl im Flusi leicht die Nase vorn haben sollen (außerdem gefällt mir das ATI-Rot nicht so wirklich :rolleyes: )

  • ATI kommt mir nicht in den Rechner rein. Nur NVIDIA.
    Allerdings bin ich im Zeitalter der Wirtschaftskrise und Kurzarbeit nicht in der "Verfassung" 150 Euro für ne Graka auszugeben. Also besser als meine sollte sie schon sein, High End ist aber nicht nötig und möglich.

  • Hmm, ich hab noch meine alte 8800 GTS 512 (G92) :gruebel: Die funzte vor drei Monaten tadellos, war kaum hörbar und ich war sehr mit ihr zu frieden.


    Wenn es eine neue sein "muss", dann evtl. die 9800 GTS 512. Die sollte für ca. 100 Tacken zu haben sein (gibt auch schön leise Varianen mit Accelero S1 Kühler oder so).

  • Also ich hab eine 8800 GT mit 1024MB ... läßt keine Wünsche offen. Die 8000er Reihe gibts zwar inzwischen nicht mehr, aber die 9800 GT mit 512 MB (sollte völlig ausreichen) gibt`s für knapp über 100 €. Die reicht für den FS9 allemal. Was für eine CPU hast Du eigentlich ?

  • Diesen Chip kenne ich nicht wirklich gut ... gibt`s da noch nen Link ? nicht, daß am Ende die CPU die neue Grafikkarte ausbremst ...

  • Also ein Freund berät mich immer beim kauf, und er sagt dass die Grafikkarte nicht so einen Einfluss auf die Frames hat wie z.B. eine gute, schnelle CPU.Der FS9 ist CPU lastig und nicht Grafikkartenlastig, deswegen habe ich auch "nur" eine 7600GS. Des Weiteren bringen mehr als 2 GB RAM nichts für den FS9. Das sind alles Mythen.


    Gruß Maik

  • Der Flusi ist definitiv CPU lastig. Allerdings sehen wir bei Suse und mir ja, was eine Graka ausmacht. Mich nervt das mit den Wolken schon gewaltig seit langer Zeit. Zumal ich mit Scenerien ja überhaupt keine Probleme habe.
    Eine neue CPU kommt aus Kostengründen bei mir nicht in Frage, muss nen anderen Weg finden.

  • Weiß jetzt nicht, ob ichs irgendwo überlesen habe ... aber welche Wolken verwendest Du denn eigentlich im Flusi ?

  • Ich weiß jetzt nicht, ob ich deine Frage richtig verstanden habe.


    Ich hab im Flusi 1280x1024 eingestellt, hab bis auf die Wolken- und Sichteinstellungen alles rechts.
    In der fs9.cfg hab ich die Einstellungen wie im Grafiktipps Thread.
    Bei FE hab ich noch DXT3 Texturen aktiviert ... ich kann gerade nix öffnen, weil ich aktuell am Fliegen bin. Ich hab von den 4 Häkchen die 3 oberen aktiviert.
    Wolkeneinstellungen wie folgt:
    wolken1.jpg

  • Dann check doch mal (wenn der Flug beendet ist) ob Du in FE auch die Lower Resolution Clouds gewählt hast, nimm im Flusi mal die Bewölkungsdichte etwas zurück und stelle eine geringere Sichtweite per FS9 cfg. ein (MAX_UNLIMITED_VIS=xxxxx) einfach mal 35000 oder so was in der Größenordnung einsetzen. Das bringt auf jeden Fall was und außerdem verschönert es den Horizont. Oder hast Du das alles schon durch !?


    Edit: okay, dann hat sich das mit den LR Clouds ja schon mal erledigt ...

  • Ich habe bei meinem alten system bei FE die Auswahl 128 x 128 gewählt für die Wolken und bin mit der alten Rüttelkiste gut gefahren. Die anderen Einstellungen dazu waren auch so wie auf dem Screenshot.
    Graka ist im alten PC ne 8800, P4 4GBRam. Da gab es keine Probleme.


    Jetzt bei Vsita 64bit, GTx260 mit fast 900mb fahre ich die Wolken 512 x 512 (Rest steht bei "Notizen " im Profil) ist aber auchz ein recht jungfräuliches System insgesamt, also noch nicht sio belastet.


    Im übrigen gibt es bei AS 6.5 noch die einstellung der Wolken-Layer. Diese sollten auch nicht zu hoch eingestellt sein, ichn glaub ich habe da "3" gewählt!