Posts by Chief Hightower

    Ja, nein oder so. ? ATC gibt aus ob eine andere Betriebsstufe als CAT I aktiv ist. Oft taucht das in der ATIS als "LVP in use" oder ähnlich auf. Auch im Zuge der Rollfreigabe als "... B13 CAT II/III holding point runway 26L." habe ich das schon gehört.

    Natürlich kann eine anfliegende Besatzung frühzeitig bei ATC anfragen oder erbitten einen CAT II/III Anflug bei Traumwetter zu trainieren. Aber ATC muss es wissen da die Rollfreigaben sonst bis in den sensiblen Bereich hineingehen und damit das Signal verfälscht werden könnte, sie den Vorfall der SQ.

    Ich vesuche jetzt mal das Ergebnis einer Unterhaltung mit einem CLH-Cockpit vor einiger Zeit zu rekapitulieren.


    Während einer CAT Betriebsstufe wird immer auch schon die nächsthöhere "vorgewärmt", die bodenseitigen Funksender (LOC / GS). Ein Umschalten in die nächsthöhere Betriebsstufe geht hier also recht flott.

    Im Bereich des Bodenverkehrs gilt es jedoch ab CAT II grössere Abstände zu den Bahnen bzw. Sendeeinrichtungen einzuhalten. Dies gilt sowohl für rollende Fluggeräte als auch Bodenfahrzeuge, führe Dir einfach mal die verschiedenen Rollhalte vor Augen. Wie das schiefgehen kann wenn ein CAT III-Anflug geflogen wird ohne am Boden Bescheid zu geben hat die SQ in MUC gezeigt. http://avherald.com/h?article=445873f3/0001&opt=0


    Bitte korrigiert oder ergänzt mich wenn ich etwas vergessen oder verwechselt habe...

    Ok, im Ganzen.


    Taktische Transporte führt das US Militär mit eigenem Gerät ünd deren Staffel- oder Missionsrufzeichen durch.


    Werden Strategische Transporte von eigenen Staffeln und Gerärt (in der Regel USAF) durchgeführt nutzen diese das Callsign "Reach" RCH***.

    Werden diese Transporte durch Vertragspartner (da gibt es eine ganze Liste) durchgeführt wird das Callsign "Camber" CMB*** genutzt.

    Denis leg Dir REX EF einfach ins Autostart des Windows. Solange der P3D nicht läuft merkst Du gar nicht das es läuft. Und wenn Du den Sim startest kannst Du es nicht vergessen. Bei mir funktioniert das problemlos.


    Freut mich das Du es lösen konntest, och hatte damit Tage rumgetan.

    Klingt nach REX Enviroment Force. Ich hatte das Anfangs auch, war extrem nervig.


    EF muss vor allen anderen FS Programmen und dem P3D selbst gestartet werden.

    Das Beenden muss "rückwärts" geschehen. Also erst den P3D mit allen Programmen wie ASP4 und REX SF beenden. Wenn die P3D wirklich zu ist erst REX EF beenden.


    So konnte ich es lösen.

    Hätte ich gar nicht mal ein Problem mit. Wenn ich mir die Nutzungsstunden gerade der NGX der letzten zwölf Monate anschaue und das mal hochrechne steht der Anschaffungspreis in keinem Verhältnis zum Nutzen - im positiven Sinne.


    Selbst wenn ich noch zusammenrechne was ich für die NGX mit Erweiterungen für die verschiedenen Plattformen gezahlt habe bleibt es unter ferner liefen.

    Anders sieht es bei anderen Fliegern wie der MJC DH8D oder den PMDG Widebodies aus.


    Ich denke, und das soll keine Kritik sein, das selbst 139$ nur dann wehtun wenn häufiger Geld für verschiedene Flieger berappt werden muss. ?

    Da habe ich gar kein Problem. Ich starte z. B. REX SF, ASP4 und VAInterface und habe dann eine "Pause" in der Startsequenz. Erst nach Bestätigung startet SimStarter den Rest. Funktioniert wunderbar...

    Moin,


    ich tue seit dem Wechsel auf die v4 mit einem Problem rum. In einer bestimmten Entfernung um den Flieger werden die Bodenschatten unscharf.

    Es stellt sich dar wie ein Radius, die gleiche Entfernung in jede Richtung (siehe Bilder). Die Draw Distance habe ich schon ganz hochgedreht...

    Jemand einen Tipp wie ich das in den Griff bekomme?:/


    20181002_1012092zfag.jpg


    20181002_1011388edqk.jpg

    Ich muss gestehen dass das EFB nur mässig interessant ist. Solange ich es für die Performance Berechnungen nicht vollumfänglich nutzen kann aktiviere ich es nur wenn ich tatsächlich das QRH mal brauche.


    Leider verursacht die Auslagerung des EFB auf den zweiten Monitor einen erheblichen fps-Verlust. Und die Auslagerung auf's Tablett a la Virtual Avionics wäre natürlich ein absoluter Traum.


    Ich bin jedoch guter Dinge das PMDG noch "zeitnah" für Verbesserung sorgt.

    Schau mal bitte ob Du in der scenery.cfg die Default Terrain (gaaanz unten) und die World Verzeichnisse angemeldet hast.


    Beide waren bei mir durch iwelche Installer rausgeflogen, hat mich Wochen gekostet. Als beide wieder drinnen waren waren meine Höhenprobleme auch in Amsterdam vorbei.