Beiträge von Stingrey

    Einer braucht sich nicht zu bewerben :cursing:

    Gehalt von Air-Berlin-Chef abgesichert

    Trotz der Insolvenz muss sich Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann keine Sorgen um sein Gehalt machen. Das ist durch eine Bankgarantie abgesichert.


    http://www.spiegel.de/wirtscha…bgesichert-a-1163201.html

    Herr Winkelmann ist nicht doof gewesen bei der Vertragsunterschrift. Ist doch wohl nachvollziehbar, dass wenn man ein Job bei Lufthansa aufgibt und zu nem schwer angeschlagen Unternehmen wechselt, man sich gewisse Garantien geben lässt. Sagt mir jetzt nicht das Ihr es in so einer Position nicht auch versuchen würdet.


    Da wird wieder undifferenziert eine Sau durchs Dorf getrieben. Eigentlich mehr Bild als Spiegel Niveau. Wobei das beim Online-Journalismus mittlerweile auch alles eine Soße ist.

    Mensch Magnus, vielen Dank für die betriebswirtschaftliche Betrachtung. Besonders die Berechnung von CASK und RASK finde ich ja äußerst spannend.


    Ich finde das Lufthansa hier einen riesen Job gemacht hat. Laut Spohr haben sie ja bereits seit Jahren Pläne für eine Integration von Air Berlin, bei Insolvenz, in der Schublade. Wenn man sich anschaut wie schlecht die Lufthansa Gruppe vor ein paar Jahren da stand und welch ein Turnaround im Gange ist, kann man nur den Hut ziehen. Insbesondere wenn man sieht was grade bei den weltweiten Wettbewerbern los ist. Auch und vorallem in der arabischen Welt.


    Das die kostenreduktion zu schmerzhaften Veränderungen bei der Belegschaft führen ist in der Einzelbetrachtung sicherlich hart und keiner will das selber erleben, allerdings steht jedes Unternehmen derzeit vor der Herausforderung die Marktveränderungen durch die Digitalisierung anzunehmen und Kosten/Mitarbeiter zu reduzieren. Grade bei gewachsenen Unternehmen gibt es ja riesen Bürokratiemonster, die einen riesen Nachteil gegenüber recht neuen Marktteilnehmern haben. Air Berlin ist wohl ein Musterbeispiel dafür, den Wettbewerbswandel verschlafen zu haben.


    Als Verbraucher ist die Marktmacht von Lufthansa auf innerdeutschen Strecken trotzdem nicht gut. Hier bedarf es einfach Wettbewerb. Ich hoffe das Easyjet hier noch ein paar neue Strecken zukünftig bedienen wird. Grade zwischen den Großstrecken.


    Trotzdem sehr sehr schade das Air Berlin verschwinden wird.

    Das wurde mal irgendwo begründet damit, dass man sich von externen Tools unabhängig halten möchte. Da man nicht weiß wie oft und wie lange Sode geupdated wird, möchte man eine gewisse Zukunftssicherheit garantieren.


    Eine einigermaßen vernünftige Begründung. Eine schöne Alternative wäre jedoch beides anzubieten, so wie es auch einige machen.

    Bin von Sode relativ genervt. Es passiert ständig, dass auf Airports, mal gar keine oder doppelte Jetways vorhanden sind. Bei Installationen und Deinstallationen von Addons muss Sode noch automatisierter berücksichtigt werden. Vielleicht mache ich da auch etwas falsch aber man muss halt auch für "dumme" Kunden mitdenken und das Installationsroutinen berücksichtigen;).

    Bisher hat doch nur einer aus diesem Forum den Vogel geflogen, alle anderen kritisieren ein Flieger den sie noch gar nicht in der Hand hatten. Alles wie immer;).


    Auf den letzten sechs Seiten dieses Topics wurde schon häufiger über die Qualität der vergangenen Produkte gemeckert. Das es dem eigenen Anspruch vielleicht nicht genügt mag ja stimmen aber Qualitywings hat doch bisher auch gar nicht den Anspruch ein High End Produkte auf den Markt zu schmeißen. Das wurde auch immer so kommuniziert. Und ich persönlich WAR mit beiden Produkten zufrieden, besonders mit der Avro.


    Bei diesem Flieger ist das etwas anderes, die Entwickler wollen den nächsten Entwicklungsschritt gehen und haben sich einen Airliner ausgesucht, der aufgrund seiner technischen Komponenten sicherlich nicht ganz einfach umzusetzen ist. Daran haben sie sich messen zu lassen. Auch wenn es etwas albern ist ständig immer nur PMDG als Referenz zu nutzen, weil weder Funktionen des Addons, noch der Preis in einer Liga spielen.


    Bis wir das herausfinden, wird es noch etwas dauern. Das ist halt so und sollte keinen umbringen.


    Ich bin mir sehr sicher, dass es ein ziemlich solides Produkt sein wird.


    @Toto: Danke für Deinen Kommentar und diese Hintergrundinfos.

    Verstehe ich auch nicht. Diese ständigen Doppelveröffentlichungen. Hat auch nichts mit "Konkurrenz belebt das Geschäft" zu tun. Bei Airports wie Heathrow mag eine Alternative ja noch Sinn machen aber doch nicht wenn bei kleinen bis mittelgroßen Airports schon Schwergewichte etwas veröffentlicht haben.


    Was ich mir allerdings schon wünschen würde, dass sich das GAP Team trotz der Umsetzungen des Billo-Anbieters Justsim an die deutschen Airports macht. Hamburg, Hannover und Köln hat mehr verdient als Justsim.

    Ups. Bin wohl ner Falschmeldung von Simflight.com aufgesessen.


    The wait is over. The QualityWings Ultimate 787 Collection is now available for FSX. What’s included ? Both 787-8/900 series, with their respective virtual cockpit differences, and two engines variants, General Electirc and Rolls Royce with their custom soundset.

    Among the systems advanced features, we can note the SID/STARs, Airport Display and the electronic normal checklists ! P3D users will need wait a bit more for their dedicated product release.

    Ist noch nicht zu kaufen. Admin , bitte die oberen Post löschen.

    Am Ende des Tages entscheidet aber immer noch der persönliche Geschmack und darüber lässt sich bekanntlich nicht streiten. Ich für meinen Teil finde für das was ich im täglichen Flugbetrieb mit der Karre nutze ist der Preis absolut zu hoch. Der Hauptgrund weshalb ich (noch) nicht zugeschlagen habe ;).

    Ich auch nicht. Mir reicht bisher die Aerosoft-Umsetzung. Das ist wie bei der Schuhwahl von Amateurfussballern. Wenn man in der Kreisklasse kickt, braucht man nicht die High-Tech Schuhe von Ronaldo für 300 Euro, weil man damit sowieso nichts anfangen kann. Dann reichen auch die einfachen Copa Mundial oder Kaiser. Und ich bin ein Flugsim-Kreisklassen Kicker:winke:. Deswegen würde ich mir auch nie eine Meinung über die Umsetzung erlauben.


    ABER: Hier sind einige, bei denen ist das anders. Die stolpern über die eignen Beine, laufen gegen den Pfosten und geben den "Schuhen" die Schuld.


    Einen Gruß in die Heide:|