Posts by LH_Pilot94

    Na wurde jetzt Zündkerzen und/oder Spulen getauscht? Das geht aus dem Text jetzt gar nicht hervor.


    Ich würde ein einziges mal zu BMW fahren. Wenn sich das ganze unter 500 € nicht beheben lässt, gleich in Zahlung geben. Fertig. Ich hab die letzten Tage schon alles geschrieben was Möglich ist an Schäden.

    Entweder du riskierst es, oder du lässt es. Hast du dich jetzt mal im Motortalk Forum angemeldet?

    Ja heute erledigt. Der Motor läuft bisher rund (sogar besser als vorher). Als ich ins Service Heft geschaut habe wann das letze mal die Zündkerzen ausgetauscht worden sind war ich überrascht und zwar war das vor 4 Jahren oder besser gesagt vor 70.000 km.

    ja klar und am Ende ist die Kette dann doch gelängt und vielleicht auch übergesprungen und die Ventile haben auf gesetzt. Bis der kapitale Motorschaden dann aber auch eingeräumt wird, werden dir erstmal noch schnell alle möglichen Anbauteile neu aufgeschwatzt.


    Raffe es nicht, am Anfang dieses Treads lässt du dich über ATU aus, nur um bei nächsten Problem da wieder direkt hin zu gurken...

    DIe Kette ist neu bzw vor zwei Jahren ausgetauscht worden vom BMW. Aber die Steuerketten haben doch nichts mit Zündausetzer zu tun ? Die wichtigsten Fehlercodes sind


    Code DTC 29CC - Zündkreis

    Aussetzer an mind. 2 Zyl.


    Code DTC 29CE - Zündkreis Zyl. 2

    abgasbeinflussende Aussetzer


    Code DTC 2E25 Zündspule 2

    Signal/Funktion fehlerhaft

    Entsorg die Karre. Alles andere wird ein Geldgrab. Rein von den Fehlern her, könnte auch der Kabelbaum vom Steuergerät zum Motor einen weg haben.

    Du meinst weil so viele Fehler da sind oder ? Die ganzen Fehler mit Verbindung zum Abgas ist egal da die ausgelöst worden sind weil die Zündung nicht geklappt hat bzw sind Folgefehler.

    Ne ! Auch wenn ich die Zeit manuell einstelle denkt der das schon ab September der Winter anfängt. Bzw mit anderen Worten die Jahreszeiten sind halt verschoben.

    Ist die Frage ernst? Wenn bei uns Sommer ist, ist dort Winter. Also passt das.

    Also das wüsste ich nicht das Australien eine ganz andere Jahreszeit hat. Das ist wirklich interessant. Gut hätten man auch irgendwie draufkommen können :D

    Also ATU war früher fertig als erwartet. Anscheinend hat der Werkstattmeister das Auto persönlich Probe gefahren und fand keine Beanstandung. Und auch ich bin danach ca 10Km Probe gefahren und muss sagen das der Motor deutlich runder läuft. Ich poste euch mal trotzdem die Fehlercodes, vielleicht fällt ja euch noch was auf ?


    1. Fehlerbericht am 11.09.2020 13:39 (Abgabe Tag) / Bosch MEV 9.2 OBD


    Code: DTC 2A6F - Variabler Ventilbetrieb

    Minimalbub- Adapation fehlerhat

    -----------------------------------------------------------------

    Code DTC 29CC - Zündkreis

    Aussetzer an mind. 2 Zyl.

    ------------------------------------------------------------------

    Code DTC 29CE - Zündkreis Zyl. 2

    abgasbeinflussende Aussetzer

    -------------------------------------------------------------------

    Code DTC 2E25 Zündspule 2

    Signal/Funktion fehlerhaft

    -------------------------------------------------------------------

    Code DTC 2CA2 Labasondenheizung 1 vor KAT

    Spannungsversorgung fehlerhaft.

    --------------------------------------------------------------------

    Code DTC 2CA3 Heizung Lambasonde vor KAT 2

    Funktion fehlerhaft

    ----------------------------------------------------------------------


    So dann heute der 2 Fehlerbericht um 10:53 . Aber keine Ahnung wann die die Teile ausgetauscht haben.


    Code P0302 Verbrennung Zyl 2

    Vebrenunngsaussetzer festgestellt


    Fehler ist zwei mal vorhanden


    -------------------------------------------------------------


    Code DTC 29CC Zündkreis

    Aussetzer an mind. 2 Zyl.

    -------------------------------------------------------------

    Code DTC 29CE Zündkreis Zyl. 2

    abgasbeeinflussende Aussetzer

    --------------------------------------------------------------


    3. Fehlerbericht 2 Minuten nach dem 2. Fehlerbericht.


    0 Fehler

    Naja, bis Mittwoch hätte dich doch sicherlich was ergeben?

    Da schraube ich lieber selber an der Kiste rum, bevor ich sie bei ATU abgebe.

    Ne die fangen erst am Mittwoch an da die Zündkerzen und Zündspulen bestellt worden sind. Auch ATU ist momentan voll.

    Also soweit ich weiß zeigt BMW Fehlerspeicher doch zwei Unterschiedliche Aussetzer an oder ? Einmal Zündaussetzer und Verbrennungsaussetzer. Zusätzlich auch wenn der Injektor ausgefallen ist. Und da bei mir anscheinend nur ein Fehlercode drin ist und zwar der Zündaussetzer vermuten die ATU Mechaniker das es nur an den Zündkerzen und Spulen liegen.

    Sei mir bitte nicht böse Ulas. Ich weiß auch nicht wie alt dein Auto ist.
    Aber ich habe schon meinem Sohn erklärt:
    Nen Porsche kaufen, können sich viele. Nen Porsche leisten eher wenige.
    Vielleicht solltest Du umdenken und Dir ein Auto holen, was technisch vielleicht nicht so aufwändig ist. Fuer mich hört es sich an, als wenn DU deine Prio falsch setzt.
    Dann ne vernünftige Werkstatt suchen und das Auto vernünftig warten lassen.

    Wie gesagt, nicht böse Gemeint!

    Es geht ja nicht um die Werkstatt diesmal, sondern wollte halt gern wissen ob sich jemand hier mit Auto kennt. Klar ist das das falsche Forum dafür. Denn ich denke mal Fehlerspeicher kann jede Werkstatt lesen. Und ATU meinte halt das sie sicher wäre das der Defekt nur an den Zündkerzen und Spulen liegt und ein Injektion Problem zunächst unwahrscheinlich ist da die Luft Gemisch Werte passen. Ich stell mir nur die Frage das dieser Wert anzeigen kann ob ein Injektion defekt ist oder nicht ?

    War halt meine Erfahrung, na ja jetzt ist das Auto halt in ATU. Mein Sorge ist ja nicht ATU diesmal sondern das es hoffentlich nicht an den Injektoren liegen sondern bei den Zündkerzen und Spulen. Mal eine dumme Frage wenn die von ATU sagen das das Luft Benzin Gemisch passt, ist das eine sichere Aussage das es nicht an den Injektoren liegt ?

    Wie, keinen Auto-Türken in der Nähe? So einer mit richtigen Ölflossen? Nix Service-Fachberater und Dialogannahme. Einer wo man mit in die Werkstatt kann. Mit denen hab ich nur gute Erfahrungen.

    Ich hatte mal ein Albaner der mir empfohlen wurde, der aber null Ahnung hatte und nur das reparierte was sein Computer angezeigt hat. Mit anderen Worten er konnte nur Teile austauschen. Mir kommt es so vor das in München Werkstätte fehlen die sich speziell mit BMW auskennen. Denn jedesmal wird mir gesagt "Nein das machen wir nicht da müssen sie schon zum BMW Service fahren".

    Bei 35000 kann das mit Kerzen schon sein, bin aber kein Experte.


    Ich weiss es ist vielleicht keine Hilfe, aber ich arbeite in einem Automotive-Zulieferbetrieb und möchte hier mal unseren werkstattmeister zitieren:

    "Bei ATU würde ich nicht mal meine Reifen wechseln lassen!"

    Ja wie gesagt ich wäre eigentlich nicht mehr dorthin gefahren aber die waren die einzigen die kurzfristig mein Auto aufnehmen konnten. Hab mit denen gerade nochmal telefoniert und die meinten das ich wenigsten nicht die neue Teile bezahlen muss wenn es nicht daran liegt.

    Weiß nicht wieso aber irgendwie muss ich meine Frust hier ablassen :(


    Wie ich hier schon vorher berichtet habe hatte ich ja ein "kleines Öl Problem" das sich erledigt hat. Denn vor 2 Monaten hatte ich ein sehr hohen Ölverbrauch mit Weißem Rauch. Das Problem habe ich gelöst indem ich einfach von Liqui Moly ein sogenannten "Oil Stop" gekauft habe. Motor lief rund kein tropfen mehr Ölverbrauch. Doch heute was es mit Freude vorbei. Zwar kein Öl Problem aber erneut ein Motor Problem. Heute früh zur Schule kein Problem das Auto lief perfekt keinerlei Anzeichen auf irgendwelche Defekte. Dann nach der Schule ca 2Km später an einer Kreuzung wackelt und vibriert das Fahrzeug und zusätzlich ging die Motorwarnleuchte an. Zunächst blinkend dann dauerhaft. Motorraum aufgemacht und sieh da der Motor wackelt hin und her. Normalerweise wäre ich nie wieder zur ATU gefahren aber alle anderen Werkstätte in meiner Umgebung hatten keine Zeit mein Auto sich kurzfristig anzuschauen. ATU hat sich das Wagen angeschaut und den Fehlerspeicher ausgelesen. Ergebnis : Zylinder 2 und 3 Zündausetzer und muss Zündkerze und Zündspule ausgetauscht werden von allen 4 Zylindern. Als ich gefragt habe ob die sich sicher sind das es man die Injektoren ausschließen kann meinten die wahrscheinlich da die Luft Benzin Gemisch Werte passen. Aber als ich mal bisschen im Internet recherchiert könnte auch sein das es die Injektoren sein können. ATU sei sich sicher da die Zündkerzen und Zündspulen alt sind (zwar hatten die laut Boardcomputer noch Guthaben drauf). Bin mir nicht sicher aber 35.000Km sind die Zündkerzen und Spulen schon gelaufen.


    Was denkt ihr ?


    PS: Rechtschreibfehler und so kann vorkommen ich bin gerade genervt :cursing: Und ja ich weiß das Auto gehört eigentlich mit dem ganzen Problemen mittlerweile auf dem Schrott aber bin noch darauf angewiesen.