Posts by Mexur

    Ich schreibs mal hier, auch wenn Steven im Easyjet-Screenshot-Thread losgelegt hat :)

    Schade, früher waren sie aufgrund ihrer Qualität absolute Premium Entwickler und must haves für mich.

    Ich sehe FSDT mittlerweile eher als Technik-Innovatoren, die den Weg für die breite Adaption durch andere Entwickler ebnen. Sie haben viele Sachen mit als erstes eingeführt:

    • Breite SODE-Unterstützung in allen Szenerien
    • GSX benutzt heute fast jeder, Szenerien werden zunehmend darauf ausgelegt, Integration von SODE in GSX, uvm.
    • Breitflächig PBR in Szenerien eingesetzt
    • Spielereien wie Gate-Anzeigen in ORD

    Alleine das Justsim und FSDT bei der Umsetzung in der selben Liga spielen sagt mehr über FSDT als über Justsim aus.

    Sie erleiden dabei selbst das Schicksal vieler Innovatoren: Das Produkt ist mehr Technik-Showcase und weniger praktikabel. Die Adaption und breite Akzeptanz übernehmen dann andere. Da auch heute im Flusi die Zyklen immer kürzer werden, schrumpft auch der Vorsprung, den FSDT früher oft hatte und ihnen einen guten Ruf eingebracht hat.


    Unabhängig davon, die Bilder hier im Forum von beiden Szenerien hauen mich nicht wirklich vom Hocker. Besser als nichts, allemal.

    Vielleicht hat uns dieses sehr traurige Unglück, vor einer noch größeren Eskalation in mittleren Osten bewahrt. Das wäre das einzig Gute an dieser Tragödie.

    Leider sind die Konfliktparteien Mitten unter uns, hier in Deutschland. Wir werden es noch zu spüren bekommen, auch wenn sie mit offenen Armen hier empfangen wurden.

    Ossis? Stimmt, habe damals schon gesagt, die sollte man nicht aufnehmen.

    Der Throttle im FSL verhält sich etwas anders als üblich, was die Funktionsweise der Rasten des Throttles im echten Flieger wiederspiegeln soll. Ich bin mir gerade nicht ganz sicher, wie die Befehle dahinter heißen, aber mit der Standard-Belegung sieht das so aus, wenn man annimmt, dass der Throttle im IDLE ist:


    Mit F1 und F4 wird zwischen den unterschiedlichen Rasten geschaltet. Einmal F1 bringt den Flieger in IDLE reverse, zweimal ergibt Full Reverse.


    Mit F2 und F3 bewegst du dich in den Rasten. Wenn du also einmal F1 drückst, kannst du mit F2 mehr Reverse geben, mit F3 demnach weniger. F4 bringt dich zurück in den IDLE Reverse, ein zweites Mal dann zurück in den IDLE.


    Ich glaube, mit den nicht Tastern des Saitek-Throttles, die als Knöpfe fungieren, könnte das schwierig werden.

    Zum Testen vom FSLabs gibt es keine Version ?

    Nein.


    Gibt es was negatives über FSLabs unter P3D V4+ ?

    Also ich habe mit der aktuellen Version keine Probleme, abgesehen von dem Jahresbug. Ich verstehe allerdings deine Erklärungen der unterschiedlichen Situationen nicht so ganz, würde da die Schuld nicht direkt beim Flieger sehen.


    Das einzig negative was dir geschehen könnte: Nach dem Kauf des 320 könnte er dir ganz ganz schnell noch die Euros für den 319 und 321 aus der Tasche ziehen... 😉

    Tja. Plant man halt drumherum. Man muss manchmal etwas kreativ werden, aber es ist auch kein Hexenwerk :)


    Im übrigen gibt es im Aerosoft-Forum auch für jeden AIRAC ein RAD-File, womit solche Sachen dann nicht mehr so oft vorkommen sollten. Da sind preferred routings und all so ein Spaß schon eingespeichert und PFPX plant dann meist direkt passend.

    Bist du dir sicher, dass du den Validator mit dem richtigen Format fütterst? Zum Vergleich, der ATC-Flugplan hat dieses Format:


    (FPL-EIN69Y-IS

    -A320/M-SDE3FGHIRWY/LB1

    -EDDL2000

    -N0437F380 SONEB7T SONEB P64 TENLI L602 SPY DCT RAVLO Y70 OTBED L60

    PENIL UL28 LELDO M145 BAGSO BAGSO1K

    -EIDW0115 EGAA

    -PBN/A1B1D1L1S2 DOF/200104 REG/EIDEG EET/EHAA0006 EGTT0026 EISN0113

    SEL/FQCM CODE/4CA215 RVR/075 OPR/EIN RMK/TCAS)


    Hatte noch nie das Problem, dass PFPX /Simbrief da irgendeinen murks mit dem Format fabriziert hat. Im Simbrief-LIDO-Format kommt der ATC-Plan nach Flight Log und Wind Information.

    Wir führen den FSL aus in sein Heimatland, ab nach Athen.


    2019-12-29_17-0-2-79lak7i.jpg


    2019-12-29_17-11-47-2nkj2b.jpg


    Salzburg glimmt im letzten Abendlicht


    2019-12-29_17-21-24-3j9kh8.jpg


    Athen zeigt sich ruppig - Böen und Regen machen den Anflug spannend.


    2019-12-29_19-14-47-9m1k2x.jpg


    Bremsen geschont, nach 45 Minuten machen wir uns auf den Rückweg


    2019-12-29_20-3-0-772x2koj.jpg


    2019-12-29_20-10-15-11gj9p.jpg


    Noch mehr Aer Lingus!


    2020-1-1_20-56-14-116yvkls.jpg


    Dem Mond entgegen jetten wir zurück auf die Insel


    2020-1-1_21-9-17-672i9jf1.jpg


    Im zweiten Versuch dürfen wir dann auch landen. Der erste wurde auf 200 Fuß durch ATC jäh von einem "Shamrock 69Y, go around, acknowledge" beendet :(


    2020-1-1_22-49-2-106lwjks.jpg


    Matthias aus BRU einen Satelliten weiter


    2020-1-1_23-0-33-747edkyh.jpg


    2020-1-1_23-3-10-409gdkff.jpg

    Alternativ gibt es noch die Videos von Airline2Sim. Wesentlich besser gemacht, kosten aber auch. Aber der Flugplan ist doch relativ simpel, Departure, ersten Waypoint und danach arbeitet man ja quasi nur noch mit Zahlen.

    Noch mehr 321 am Start - mit mittelmäßigen ersten Custom Liveries.


    2019-12-26_19-1-35-98lkjyr.jpg


    Zuckerwatte


    2019-12-26_19-34-30-2i8k8j.jpg


    2019-12-26_20-42-2-94xvjmd.jpg


    2019-12-27_11-38-24-84tk3l.jpg


    Flugvorbereitungen für den Transatlantikhüpfer nach Dublin


    2019-12-27_11-40-5-133ikrg.jpg


    2019-12-27_12-6-14-69uckgg.jpg


    De-Icing stellte sich als die rechte Entscheidung heraus :S


    2019-12-27_12-14-5-4432k0q.jpg


    2019-12-27_12-23-7-28sjk2h.jpg


    Matthias begleitet uns 1000 Füße höher


    2019-12-27_17-37-53-4izjkc.jpg


    2019-12-27_17-58-36-3qokei.jpg


    Bei der Landung spürt man das zusätzliche Gewicht ganz gut. 2700 Meter werden da mit langem Flare und Autobrake Low auch teilweise sportlich.


    2019-12-27_18-56-11-7qik4z.jpg


    2019-12-27_19-26-16-5hyj75.jpg


    Einen so genialen Flusi hatten wir noch nie. Die Atmosphäre die der Labs und Dynamic Lighting erzeugen....einfach wow.

    Zwei Jahre altes Zitat, gut gealtert. Maastricht über CPDLC am Start, METAR und ATIS kommen über die MCDU... So entspannt segelte man online selten durch europäische Lufträume. Und stimmungsvoll bei Nacht ist der 321 auch noch. Träumchen!


    2019-12-27_21-16-23-1taka1.jpg

    Bin nach dem ersten Flug etwas enttäuscht. Positiv aufgefallen ist mir das neue VC, gefällt mir schon ganz gut. Hätte nicht gedacht, dass ich im P3D nochmal ein dreidimensionales MCP in einer Embraer zu Gesicht bekomme :D


    Viele andere Kritikpunkte bleiben allerdings weiter bestehen. Vieles ist einfach nicht mehr zeitgemäß und erinnert an die Ursprünge des Fliegers im FS9. Einige Punkte: Fuel und Payload lassen sich gar nicht über FMC o.a. einstellen, das geht nur über das mitgelieferte Tool. Das ist dummerweise sehr basic (Beladung nach CG ist z.B. gar nicht möglich) und Fuel lässt sich sogar nur über das entsprechende Menü im P3D einstellen. Ziemlich schwach und stört echt!


    Wo wir beim Thema CG waren: Da habe ich bisher keinen geeigneten Weg gefunden, um den eigentlichen CG meines Fliegers herauszufinden. Wäre aber teilweise doch eine ganz nette Info. Nervig.


    Ansonsten: PBR sieht lausig aus, schade, dass man da auf einen Fix aus der Community warten muss. Generell ein ziemlich teures Update, dafür, dass weder an Sounds noch an den System groß was geändert wurde.


    2019-12-18_20-44-45-4trkoq.png


    2019-12-18_20-47-6-24zhjtm.png


    2019-12-18_21-12-22-25tkzz.png