Speichern eines Fluges in einem Hardware-Homecockpit mit ProSim738

  • Hallo Flusi-Freunde,


    nach weiteren Ausbauschritten unseres Homecockpits und einer testweisen Umstellung auf MSFS2020 habe ich zwei Fragen in die Runde:


    1, Wie speichert ihr einen Flug (z.B. Langstreckenflug von EDDM nach OMDB), um ihn evtl. später fortzuführen mit den ganzen Einstellungen von ProSim738 und auch den Schalterstellungen bzw. Einstellungen im MCP, Overhead etc. ? Oder zieht ihr den Flug komplett durch?

    2, Gibt es im MSFS2020 die gleiche Möglichkeit wie in P3DV5 einen Default-Flug zu speichern, der dann komplett geladen wird? Sprich ohne die ganzen Menüs, Startbildschirme etc. des MSFS2020? Gemeint ist, dass der Flieger Cold & Dark am Gate steht und der Zustand gespeichert wird. Diesen wie in P3D als Default markieren und somit direkt zu starten, ohne alle Menüs durchzuklicken.


    Freue mich über Infos eurerseits


    Daniel

    Prepar3D V5.2/MSFS2020
    ProSim737/738 V 3.11

    FSUIPC Ver. 6 und 7
    MCP, EFID - CPFlight
    CDUs - Flyengravity
    ACE Yoke
    Throttle USB not motorized
    SIOC 7
    Switches, Indicators connected to OpenCockpits Cards
    Pedestal Components from OpenCockpits USB and via OC-Cards