Posts by oliver h.

    Ich mache es so.

    1. Über den Addon-Linker (freeware bei Flightsim.to) alle Addons im Community-Ordner ausschalten.

    2. XBOX-App starten und auf update installieren klicken (meistens ~500MB groß). Ist jetzt gleich auf dem ersten Bildschirm zu sehen. "früher" musste man sich durch das XBOX-Menü klicken.

    3. MSFS starten und das Update ausführen (mehrere GB groß).

    4. Im MSFS nach evtl. vorhandenen Scenery-Updates (Flugplätze, Worldscenery, Flightadventure) suchen und ggf. ausführen.

    5. MSFS beenden.

    6. Addon-Linker starten und meine Addon im Community-Ordner wieder auf aktiv setzen.

    7. PC neu starten, MSFS starten und Spaß haben.


    Meine eigens erstellte Achsen- und Tastenbelegung vom Yoke und Pedale wurden bisher nie gelöscht, bzw. zurückgesetzt. Nur bei dem letzten großen Update vom MSFS, und auch ein großes Update Mitte 2021, wurden bei den Ansichten/Klickspots/Hilfen einiges verstellt. Aber das ist schnell wieder in Ordnung gebracht.


    (Nur kurz nach der Neuanschaffung 2020 hatte es mir den MSFS einmal verdengelt, weil ich wichtige MSFS Daten gelöscht hatte, die auch der MSFS nicht mehr automatisch nachinstallieren konnte und musste komplett neu installieren. Seit dem läuft er Fehlerfrei.)


    PS:

    Ich habe die MSFS Version im Microsoft-Store gekauft.

    Seit einiger Zeit werden bei mir ein paar Flugpläne als outdatet angezeigt. Diese wollte ich nun aktualisieren. Aber wie geht das? Einen Schalter habe ich nicht gefunden. Was im AIG Forum zu lesen ist verstehe ich so, das man die Flugzeugmuster immer aktuell halten soll, ggf. neu hinzugefügte Bemalungen (automatisch) installieren und neu starten. AIG prüft beim nächsten Start ob neue Flugpläne vorhanden sind. Es werden aber keine Flugpläne installiert.


    Daher die Frage in die Runde, wie werden im MSFS die AIG Flugpläne aktualisiert ?

    Unter "Unterstützungsoptionen" den ganzen Bums (u.a. HUD) der einen stört wieder ausschalten.


    Das die Bedienelemente nicht mehr blau aufleuchten, geht man unter "Optionen-Barrierefreiheit-Cockpit Interaktionssystem", umschalten auf "Klassisch".

    Ich habe alle Packete installiert, bis auf Militär und chinesische Airlines. Das macht ~24-25GB Daten auf der Festplatte und ~1Tag Arbeit (anklicken, warten, anklicken, warten, essen, trinken, anklicken, warten) Mit OCI und Mehrfachauswahl, geht das recht schnell. Online fliege ich nicht.

    Gibt es hier jemand bei dem DX12 einwandfrei läuft? Bei mir brechen die Frames ein. Ich habe DX12 so verstanden, das die Grafikkarte und die CPU mit ihren vielen Kernen besser ausgenutzt werden. Die ASUS und AMD-Treiber wurden aktualisiert, insofern ein Update für diese vorhanden ist.

    Ich hab AIG jetzt auch installiert, aber bin etwas enttäuscht. In EDDF (erst mal) alles gut, aber z.B. in Südamerika nicht. Eigentlich fliegt dort fast gar nichts, alles steht nur am Boden rum. So gut wie keine Maschinen die starten oder landen. Benutzt man (egal an welchem Ort) die Schnellverstellung/Zeitbeschleunigung, ist der Traffic in der Luft ganz weg, am Boden so gut wie wech. Ebenso wenn man zurück ins Hauptmenü geht und einen neuen Flug startet, fehlt beim neu gestarteten Flug quasi der ganze Traffic. Also TC beenden und neu starten. Aber der Traffic erscheint wieder nur sehr eingeschränkt. Ich muss TC und MSFS komplett beenden und neu starten, um wieder in den Genuss des AI-Traffic zu kommen. Ich weis nicht wo und wie die vielversprechenden YT-Videos gemacht wurden, aber bei mir sieht es nicht mal ansatzweise so aus. Und ja, ich habe Punkt für Punkt die beiden Bedienungsanleitungen durchgearbeitet und auch an die Vorgaben gehalten. Ich denke es ist besser das Aerosoft-Tool zu kaufen. Spart Zeit und Nerven. So lange Asobo auch noch ständig das SDK verändert, ist das wohl die beste Lösung.

    "...Es lief alles gut; bei 66% stand der Updateprozess längere Zeit still..."


    Seit "Windows 95" kenn ich das von allen Microsoft Produkten. Damals noch mit einem Stapel 3,5" Disketten. Einfach eine Tasse Kaffee trinken gehen .... und weiter gehts. Das wird Microsoft wohl nie beheben. Das "warten" gehört zur Marke einfach mit dazu.

    Wenn von Windows keine (APP-)Updates angezeigt werden bin ich ratlos. Ich befolge aber den Tipp aus engl. sprachigen Foren, das Windows und seine Dienste wie z. B. die XBoxAPP immer aktuell gehalten werden müssen.

    Ich mache als 1. immer den Community-Ordner mit den Addons leer. Als 2. wird die XBoxAPP geöffnet und das MSFS2020 Game Update ausgeführt. Meistens sind das um die 580MB. Zum 3. wird dann der MSFS2020 gestartet und das Gigabyte umfassende Update durchgeführt. Als 4. wird der Marketplace geöffnet und nach Updates durchsucht. Zum Schluss wird der MSFS geschlossen, die Addons in den Community-Ordner eingefügt, der PC und MSFS neu gestartet und eine Runde geflogen. (um dann festzustellen, so viel hat sich nicht geändert ^^ )

    Ich habe heute auf meinem Laptop und Flusi-PC Windows-11 installiert. Alles i.O., keine Probleme. Alle APP`s funktionieren fehlerfrei. Den angeblichen Leistungsverlust von bis zu 15% bezgl. AMD Prozessoren und Spiele, spüre ich mit dem MSFS nicht. Andere Spiele benutze ich nicht.


    Im Prinzip ist es ein Windows-10 mit anders angeordneten Kacheln. Man findet sich sehr schnell zurecht. Man kann aber auch bis 2025 warten, ohne irgendetwas zu verpassen ;)


    Das einzige was nervt, sind die dauernden Hinweise, man möge doch Microsoft Produkte benutzen. Ne mag ich nicht. 8)

    Auf flightsim.to gibt es das Projekt "Native Airbus A330-900neo" (WIP). https://flightsim.to/file/1819…us-a330-900neo-conversion


    Ich habe das Problem, das egal mit welcher Zuladung, das Dingens nicht richtig beschleunigt. Ich komme gerade so auf 140kt um abzuheben (mit Klappenstufe-2. Klappenstufe 1 reicht nicht) In einem sehr flachen Steigungswinkel geht es langsam nach oben. Beide Triebwerke laufen auf 100%. 20 Meilen nach dem Start habe ich dann ~200kt erreicht, so das ein vernünftiger Steigflug eingeleitet werden kann. Habt Ihr das selbe Problem, oder habe ich etwas übersehen?

    Ohne vorher viele Bilder oder ein Video gesehen zu haben, die nicht vom Designer stammen , kaufe ich nichts mehr. Es gibt aber auch richtig gute Szenerien, da stimmt die Texture, die Beleuchtung und das Geländeprofil. GA Flugfelder lohnen m.M. gar nicht, da gibt es viel gute Freeware. Nur eben nicht Flächendeckend.