Posts by Greyhair

    Gestern Abend alles bis ins kleinste Getestet und geflogen. Dann Rechner Heruntergefahren, keine Updates aktiv. Heute wollte ich mal Fliegertag machen, und dreimal darf man raten was mich überrascht: Richtig, P3D Crash! Habe Client und Content schon reparieren lassen, Scenery ebenfalls. P3D.cfg schon neu, und Scenery Bibliothek überprüft bei ORBX noch einmal gesetzt.

    Keine Chance. Ich kann ihn starten, aber sobald ich unten rechts auf fliegen gehen will, lädt er kurz, oder stürzt gleich ab.


    Eventlog ist voll, hab mal alles in eine .txt geschrieben, EVENT 1-5. Vielleicht kann damit jemand was anfangen. Sehr skuril, zumal es gestern abend alles reibungslos lief!

    Sieht wohl nach einer kompletten Neuinstallation aus.

    ASD3D + ASCA + P3D TrueSky = auch mit dem neusten Updates ein CTD, weg war er gerade eben der Sim.

    Gestern den ganzen Abend ohne TrueSky mit ASD3D + ASCA, alles o.k

    ASD3D ohne ASCA und mit TrueSky, alles o.k


    Ich lasse mal das ASCA bis auf weiteres weg.

    Frage, wieso stellst du im P3 True Sky und nicht AS ein, bei mir läuft alles ohne CTD


    A3g Helmut

    Hi, das kann ich überhaupt nicht sagen. Im 5-er sieht die 747-8 (kam doch erst für den 5-er neu heraus) gut aus und nicht gepickselt. Ich fliege doch und mache keinen Schönheitswettbewerb daraus. Aber jeder wie er es sieht und will, man kann immer meckern, nichts ist perfekt und ob man das selbst ist, kann jeder sich selbst beantworten. Weiterhin ein gutes Flugvergnügen.


    A3G Helmut

    Der Sim selbst läuft sehr gut, ist extrem smooth und performant.

    Was nützt mir das, wenn ich trotz guter Performance die Einstellungen wieder zurücknehmen muss um -hoffentlich- nicht in den OOM zu laufen?

    Naja, mir nützt es insofern, als dass ich eine Sim mit aufgewerteter Optik bekomme, der ruckelfrei läuft.
    Es ist halt die Frage, welche High-Setting tatsächlich notwendig für mein Nutzerprofil sind. Ein LOD-Radius jenseits von Gut und Böse für IFR-Flüge auf FL380 ist unnütz, hohe AA-Settlings unter 4K erhöhen die Darstellungsqualität nur unmerklich. Die Reduzierung der auf Max Textures 1024 merkt man durchaus, das ist ein Manko, an das ich mich mittlerweile fast gewöhnt habe, wer in HD fliegt merkt da auch weniger.

    Das war‘s dann auch schon, mehr muss man gar nicht runterregeln. Wie bereits erwähnt, auch im v4 sind bei vielen die Settings prinzipiell zu hoch gesetzt, nur das Handling der Engine innerhalb des Sims lässt das zu. Auch in diesem Forum sind unzählige Themen zum Thema stutters, Mikroruckler usw zu lesen. Viele dieser Probleme sind auf die Auslagerung und Zurückspielen von Daten zu und vom RAM zurückzuführen. Und genau das lässt DX12 eben nicht zu.
    Mir liegt es fern, jemanden vom v5 zu überzeugen, das muss jeder für sich selbst wissen. Ich bin aber der Überzeugung, dass v5 schlechter geredet wird, als es ist, nur weil man due Settings über die eigenen Verhältnisse setzt. Dafür kann der v5 nix. Eine weitere Optimierung von v5 wird sicher noch einige positive Effekte bringen. Zwischen P3d v4.0 und v4.5 liegen auch Welten.

    Hallo Freunde, ich kann nicht verstehen, dass man den 5-er so negativ bewertet. Meine Maschine ist nicht die Beste und ich hatte bisher überhaupt kein OOM. Habe AS, fliege die B-747 und ich geniese einfach diesen P3 V5. Viele hoffen auf den FS2020, aber ich meine abwarten und Tee trinken und ich denke nicht, dass dann alle Träume und Wünsche erfüllt werden. Soweit ich es sehe bleibe ich beim 5-er, der läuft super und ich setzte nicht auf auf Träume und einen neuen Computer, wen ich jetzt zufrieden bin. Benutze die Einstellungen von Simmerhome mit leichten Änderungen und gut ist es.


    A3G Helmut

    eddn klappt bei mir super.

    Aber: Ja, ich habe bei true sky leider auch immer sowas wie Nebel in der Ferne.

    Kann das jemand bestätigen ?

    Also Weltweit...

    Ist das Momentan der Stand der Dinge in P3DV5 ?

    Hi, nein ist nicht Standard. Überprüfe ob du in Optionen/Word "Enhaced Atmosherics " eingeschalten ist, wenn ja ausschalten.


    Helmut

    Ich konnte es nicht glauben, aber es funzt wirklich, ist ein Superviedo und ganz leicht nachzuvollziehen, Schritt für Schritt und auch Caseplane funzt.

    Gruß Helmut:plane:

    Prima, Danke für die schnelle Hilfe!


    Btw, vielleicht hast du ja noch einen Rat für mich..... beim Schließen von REX Environment braucht das Programm neuerdings ca. 30 Minuten oder länger, um das Backup zu erstellen! Keine Ahnung, warum das plötzlich so lange dauert.


    Joachim

    Hi, im Installationshinweis wurde gesagt, die letzte Version deinstallieren. Wenn du es nicht gemacht hast, bitte nachholen. Bei mir läuft es einwandfrei.


    Helmut