Frage zum Simstarter

  • Und bei dir werden die packages, die du abgewählt hast, im Sim auch inaktiv gesetzt?


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3D v5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.

  • Hallo Kai,


    das funktioniert zu 150%, da es eine Kernfunktionalität ist. Ein paar Anmerkungen:

    • um Szenerien zu deaktivieren, nicht den Manager (erster Tab) nutzen sondern den ScenerySet Manager
    • Dieses SzenerieSet muss im Profil (bei den Checkboxen) aktiviert sein, damit SIMstarter es beim Profilstart berücksichtigt

    Im Zweifel sende mir mal ein SupportPack (Menü Einstellungen > SupportPack erstellen).


    Vermutlich hast Du das schon gemacht, aber das Handbuch liefert auch eine Menge Infos.

    Viele Grüße,

    Peter


    : : : aviation.pero-online.de

    Developer of SIMstarter NG P3D & Homecockpit Builder

  • Danke Peter, mache ich nachher (bin gerade aus dem Nachtdienst zurück).


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3D v5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.

  • Bin wieder da:

    Ich habe jetzt gerade den Sim via simstarter gestartet. Angehakt ist unten das Profil, das ich aktiviert haben möchte. Dann drücke ich unten rechts auf Profil starten. Danach läuft eine kurze Checkliste des simstarters durch und der Configmanager erscheint noch einmal kurz. Das liegt vermutlich daran, dass das Häkchen bei "starte sceneryMGR mit dem Profil" gesetzt ist? Es scheint noch eine Art Gegenkontrolle zu sein, ob alles passig ist. Das nicke ich auch mit okay ab und dann startet der Sim.

    Angekommen im Sim sind wieder alle Szenarien aktiv:(!

    Ich habe bestimmt irgendwo einen Bedien - oder Denkfehler drin. Das Supportpack schicke ich mal raus, ansosnsten hänge ich die Screens vom Start des Simstarters mit dem angehakten Set, dem dazugehörigen Szenerie Konfig-manager sowie die passenden Fenster des Sims noch ran.

    Mit dem Discord kenne ich mich nicht so aus, kriegen wir das auch so hin?


    mfg Kai


    start.jpgscenerylib.jpgscenery config.jpgaddons.jpg

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3D v5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.

  • Ah, nimm mal bitte den Haken "Scenery MGR beim Profilstart" raus. Kann sein, dass der nicht richtig funktioniert und das bisher noch niemandem aufgefallen ist. Der Haken ist nur dafür da, wenn Du vor dem Profilstart "adhoc" noch etwas aktivieren/deaktivieren willst.

    Viele Grüße,

    Peter


    : : : aviation.pero-online.de

    Developer of SIMstarter NG P3D & Homecockpit Builder

  • Okay, mache ich; bin gerade kurz unterwegs. Das Supportpaket geht an die Mailadresse in deiner Signatur?


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3D v5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.

  • Nein, brauche kein SupportPack. Ich schaue mir das heute Abend an. Vermutlich liegt das Problem an der Checkbox.

    Viele Grüße,

    Peter


    : : : aviation.pero-online.de

    Developer of SIMstarter NG P3D & Homecockpit Builder

  • Moin,


    ich muss mal fragen, weil ich das noch nicht kapiere. Mit den Orbx-Scenerien, die ich alle im add-on-Verfahren in einer eigenen Bibliothek ausgelagert habe, kann ich aber nun nicht mehr so wirklich gut meine SceneryCfg-Sets verwalten, weil sie... gelinde gesagt.... ziemliches Durcheinander herrscht...


    pasted-from-clipboard.png


    Kann man das irgendwie organisieren, dass da wieder Ordnung herrscht? Weil dann kann ich ja nicht wirklich mit Spacer arbeiten?


    Alternativ räume ich mal meine scenery.cfg auf und erstelle die paar Scenerien, die sich noch old-school darin verewigen, ein eigenes add-on.xml.


    Viele Grüße

    Thomas

    Europäisch fliegen mit Airbus | Unterwegs auf VATSIM als BAW/SHT oder LHA

    CPU:i9-9900K | GPU:RTX2080Ti | RAM:32GB | 1TB-SSD | OS:W10 Prof | FSLabs@P3D4

    sig_FSL-By-Wire.jpg

  • Ich habe es so gemacht: wichtig sind erst einmal Präferenzen. Ich habe alles nach Ländern, alphabetisch sortiert, danach diese zu Gruppen zusammengefasst. Es wird alles durch sogenannte spacer getrennt; das machst du im scenery.cfg Editor.

    Als erstes würde ich in OC resync laufen lassen. Das sorgt dafür, das die ORBX-xml's an der richtigen Stelle sind und die terrain.cfg up to date ist. Die Einträge der ORBX-Regionen, openLC, Base auch nicht mehr verschieben! (Den Einfügepunkt kannst du eigentlich links liegen lassen). Die ORBX-Airports und Cityscenes wiederum kannst du in die Länder, wo sie reingehören, reinschieben.

    Wie gesagt, als erstes erstellst du im scenery.cfg-Editor die spacer, z.B. Deutschland. Dann verschiebst du alles, was zu DE gehört, unterhalb von diesem spacer. Analog machst du es auch mit den anderen Airports. Bei den Regionen und LC's setzt du über den ersten Eintrag der Region ebenfalls einen spacer, der so heißt wie die Region. Das sieht dann nachher so aus wie auf meinem Screenshot. Zu guter Letzt erstellst du im ScenerySet Manager, der nächste Reiter neben dem scenery.cfg-Editor, Gruppen, wo du per Häkchen zusammenfassen kannst, was du gerade aktiv haben möchtest. Das Häkchen muss nur in den Spacer rein, dann ist alles, was darunter steht, automatisch aktiv oder inaktiv.

    Ich hoffe, das war nicht zu kompliziert formuliert;)!


    mfg Kai


    Unbenannt-1.jpg

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3D v5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.

  • Hm. So mache ich das mal.... ;-)

    Den ORBX Krams schmeiße ich unter die anderen AddOns, dürften sich nicht beißen. Dann hab ich wenigstens wieder nen Überblick .


    Danke schön!

    Europäisch fliegen mit Airbus | Unterwegs auf VATSIM als BAW/SHT oder LHA

    CPU:i9-9900K | GPU:RTX2080Ti | RAM:32GB | 1TB-SSD | OS:W10 Prof | FSLabs@P3D4

    sig_FSL-By-Wire.jpg

  • Denk dran in ORBX Central "legacy layering" einzustellen. Sonst ändert sich ständig die Priorität und damit die Reihenfolge der Szenerien im SimStarter.

  • Die legacy-Option gibt's nicht mehr. Das beste, ist im Simstarter immer ein Backup vorrätig zu halten (das macht er aber eh automatisch per default). Sollte sich die Reihenfolge unbeabsichtigt ändern, brauchst du nur die beiden add-ons.cfg sowie die scenery_add-ons.xml zurückspielen. Sollte ORBX was ändern, durch aktuelle Libs oder durch verify files wird sich halt immer die Reihenfolge ändern; dann musst du zurückspielen. Aber Obacht: die terrain.cfg würde ich belassen; da schreibt ORBX oftmals Aktualisierungen rein, die dir durch das restore dann fehlen würden.


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3D v5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.

  • Mit dem nächsten SIMstarter Update kann man aus dem SimConfigBackup sogar gleich einen Dateivergleich starten:

    pasted-from-clipboard.png


    Das vereinfacht die Erkennung der Unterschiede zwischen der Datei im Backup und der Datei am Originalpfad.

    Ich nehme und empfehle dafür WinMerge (https://winmerge.org/?lang=de) man kann aber auch jedes andere Programm verwenden, dass über Parameter zwei Dateien vergleichen kann.


    Wichtig - Man muss den Pfad zu diesem Programm einstellen:

    pasted-from-clipboard.png

    Viele Grüße,

    Peter


    : : : aviation.pero-online.de

    Developer of SIMstarter NG P3D & Homecockpit Builder

  • Die legacy-Option gibt's nicht mehr.

    Argh! Na super. ORBX macht sich schon wieder ungefragt zum Administrator der Sim-Installation.


    Bevor ich mir jetzt mit einer neuen Version wieder meinen Sim zerschieße, wie schon mal: In der Version mit dem legacy layering hat Central bei Default-Einstellung bei jedem Start die scenery.cfg und alle add-on.xml mit scenery gelesen und alles in einer mir nicht nachvollziehbaren Reihenfolge neu priorisiert, sowohl in der scenery.cfg als auch in allen add-on-xml.


    Da gab es dann keine Mehrfachbelegung von Prioritäten mehr, was ja grundsätzlich logisch ist, aber mir mangels Überblick jedwede Steuerung notwendiger Reihenfolgen genommen hat.


    Beispiel: Vor 4.5HF2 hatte ich alle elevation correction files mit Layer 2 angemeldet, was ja auch funktioniert hat. Alle per Simstarter angemeldeten Szenerien bekamen einen Layer, der oberhalb des letzten Eintrags in der scenery.cfg lag, auch hier viele den gleichen.


    Nach einem Central-Lauf hatten die dann 2, 3, 4 usw., und dadurch hat sich natürlich auch alles andere verschoben. In der scenery.cfg waren dann immer dort Lücken, wo per add-on.xml gelayert wurde. Grundsätzlich okay, aber leider hat Central dann alles durcheinander geworfen, seine eigenen Einträge zwischen meinen platziert, dabei Reihenfolgen verändert, mit dem Ergebnis dass nichts mehr funktioniert hat.


    So lange das Layering eben doch noch eine Rolle spielt, möchte ich es gerne selbst kontrollieren und nicht irgendwelchen Tools überlassen.


    Was macht Central denn jetzt mit dem Layering? Und wie hängt die scenery_add-ons.xml mit einem Layering zusammen? Wie schon gesagt hat Central auch alle add-on.xml geändert, und darauf habe ich keinen Bock mehr.


    Übrigens, ich habe Central 4.1.7 mit legacy layering Option, und laut Webseite ist das auch die aktuelle Version...

  • Was macht Central denn jetzt mit dem Layering? Und wie hängt die scenery_add-ons.xml mit einem Layering zusammen? Wie schon gesagt hat Central auch alle add-on.xml geändert, und darauf habe ich keinen Bock mehr.


    Übrigens, ich habe Central 4.1.7 mit legacy layering Option, und laut Webseite ist das auch die aktuelle Version..

    Aktuell ist 4.1.9, glaube ich, bin gerade auf Arbeit.

    Wie das layertechnisch umgesetzt wird, weiß ich auch nicht. Soweit ich das noch im Kopf habe, schreibt ORBX seine Einträge in die add-ons.cfg in program/data. Das wird dann in die scenery_add-ons.xml eingepflegt. Laut ORBX passen sich die Regionen und openLC's und Base sowie die jeweiligen elevation stubs bei der Installation oder beim Ausführen der resync-Funktion automatisch richtig an. Ich habe das deshalb so gemacht, wie oben beschrieben: einmal resync ausgeführt und dann die Airports (alle, auch die von ORBX) nach Länder sortiert und mit dem Simstarter oberhalb der Regionen gesetzt; nicht mit der Einfügefunktion aus OC.


    Hallo Kai,

    haben sich die Startzeiten des P3DV5 durch die Gruppenbildung verkürzt?

    LG

    Helmut

    Die Zeit des Ladens nach dem Drücken von OK auf dem Willkommensbildschirm ist deutlich kürzer geworden, ja. Die Startzeit bis zum Willkommensschirm bzw. bis die Szenerien aus den drei config-Dateien eingelesen sind leider nicht; da muss ich auf HF2 von LM warten.


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3D v5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.