Posts by gruenerdackel

    Wir probieren es noch mal mit dem CRJ. Warum? Einfach, weil wir es können!


    IBEX Airlines: Itami - Sendai


    Wir stehen auf einer Vorfeldposition. Capt. Inu Midori gefällt das natürlich überhaupt nicht. Immerhin kann er jetzt nicht kurz in den 7 Eleven um sich noch schnell ein BOSS Coffee reinzuknacken. Die Brühe im Flugzeug ist doch kein Kaffee. Da hilft auch der überdimensionierte Truck nichts, den man uns trotz Roll-Out Position bereitgestellt hat. Immer vorbereitet, diese Japaner. "流石 ANA." Naja, wenigstens shufflen die Paxe rein.


    2019-6-17_18-33-26-47aik9b.jpg


    Während seiner Ausbildung in den USA hat Capt. Inu Midori eine Affinität für Synth Wave Musik entwickelt. Deshalb ballert Scandroid aus dem PA, während der Chief seiner eigener Vorstellung freie Bahnen einräumt.


    2019-6-17_18-51-50-75mgjxp.jpg


    Am Holding Point angekommen kurz scharf in die Eisen. Der Traumtänzer will noch etwas Gummi auf der Bahn verteilen, bevor wir dürfen. Wir sind auch ganz froh darüber. Immerhin haben wir immer noch keine Ahnung vom CRJ aber am Ende der Runway ist eine Bergkette. Und zweifelsohne gewinnt die.


    2019-6-17_18-56-31-25wfjw6.jpg


    Ab geht er. Voll bis unters Dach. Genau, wie Capt. Midori. Merkt aber keiner. Die Tests kann man gut austricksen ... hat er sich sagen lassen.


    2019-6-17_18-59-6-735q8k0z.jpg


    Was für ein sensationeller Anblick. Da vergisst man doch glatt für einen kurzen Moment die Tatsache, dass SID abfliegen eigentlich anders aussieht und die acht Asahi vom Vorabend eventuell doch auffallen könnten.


    2019-6-17_19-0-27-326m8kvj.jpg


    Im Cruise können wir dann kurz das Flight Deck verlassen. Dem Drang der Natur nachgeben. Aber für ein kurzes Bild von Nagoya ist dann doch Zeit. Was soll man auch sonst machen, wenn man kurz vorm Platzen ist aber der FO einfach schneller war?


    2019-6-17_19-11-32-178bj21.jpg


    Einen kurzen Filmriss später sind wir dann auch schon irgendwie im Anflug auf Sendai. Keiner weiß, wie. Keiner weiß, warum. Wir wissen nur: Wir werden dafür bezahlt. Dann machen wir das doch.


    2019-6-17_19-53-11-61tdjgc.jpg


    Fast wieder nüchtern sieht's dann mit den Fähigkeiten auch schon wieder besser aus. Wie ein Profi, von dem wir eigentlich weit entfernt sind, rasseln wir in Sendai rein.


    2019-6-17_19-58-56-59v0j6z.jpg


    Und da sind wir auch schon. Eine Frage konnte nach wie vor nicht beantwortet werden. Hat das Ding echt keine Autobrake? Und wieso muss man eigentlich selbst den Schub steuern? Die ganze Zeit! Das ist ja Arbeit. Zeit, auf Airbus umzuschulen.


    2019-6-17_20-2-51-49752j1p.jpg


    Alle Charges wurden offensichtlich pünktlich und zuverlässig bezahlt. Da kann man auch ruhig mal den CRJ an den Finger stellen. Ist ja auch sonst keiner da. Raus mit dem Dreck! Und wenn der draußen ist, Laden wir die Koffer aus.


    2019-6-17_20-8-8-32lrkyi.jpg


    Die Laune von Capt. Inu ist aber immer noch nicht besser. Im 7 Eleven ist der BOSS Coffee ausverkauft. Passt zum Tag. Dann muss halt wieder ein Asahi her. Der Rückflug wird lang. Jedenfalls für den FO.

    Gibt es brauchbare Alternativen für Japan?

    Für Kansai wäre BDO Aviation die aktuell beste Alternative. Haneda ist angeblich von WingCreations in Entwicklung. Darauf warte ich persönlich. Die haben auch Shizuoka, Sendai, Fukushima, Niigata und Narita gebastelt. Natürlich auch Nagasaki, wobei ich da doch eher in Richtung Islandsim gehen würde. Die haben übrigens auch Nagoya gebastelt.


    Es kursieren bereits länger Gerüchte, dass ein high-end Kansai inklusive Stadt-Scenery, späterem Update mit Itami und weitere Airports von einem "well-known" Developer in Dev sein soll. Da gibt es aber keine wirklich verlässlichen Informationen.


    Eine neue Fukuoka Scenery wäre auch mal was aber da muss ich vermutlich im Lotto gewinnen und mein eigenes Studio gründen, bevor da was passiert.


    Wenn es etwas tropischer werden soll, dann kann man tatsächlich zu Technobrain greifen. Die Sceneries treffen die Stimmung relativ gut.

    Preis/Leistung stimmen nicht. Itami und die Okinawa Airports sind ganz nett. Haneda, New Chitose und was noch so gibt sind dann schon nicht mehr so. Habe Boxen für FSX und selbst die laufen mit etwas Trickserei im v4. Insofern sollte es da keine Probleme geben. Ansehnlich ist aber was anderes ...

    Letztens auf dem Weg von Innsbruck nach Liverpool. Erst Wolkenbrüche im Inntal, dann gutes Wetter auf dem Weg. Hier konnte man super beobachten, wie REX EF und AS die Wetterdartellung positiv im P3d beeinflussen. Langsam wird´s echt ansehnlich :rofl:.

    2019-5-27_19-57-46-705.jpg

    ist das das GSX Update?

    Gibts das schon oder ist das noch Beta?

    Genau, die Beta.

    Neeeeeeeiiiiin. Die schönen roten und blauen Koffer. :(

    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich dieses Datensammelei-Geheule nicht mehr hören kann. Bitte versteht mich nicht falsch. Ich habe Verständnis, wenn jemand seine Privatsphäre möchte und respektiere das. Und, bezugnehmend auf den Artikel, ein System, dass nicht funktioniert, ist schlecht. Und ich möchte vorweg sagen, es ist wichtig, dass Leute unermüdlich gegen Datenmissbrauch vorgehen. Es braucht einfach überall ein Für und Wider, damit letztendlich ein gesundes Gleichgewicht vorherrscht - unabhänig der Thematik.


    Aber! Wir schmeißen im Alltag so oft freiwillig mit Daten um uns und regen uns dann auf, wenn hier und da mal was gesammelt wird. Egal ob Kartenzahlung, das Foto vom Strawberry-Soy-Macha-Stevia-Karamell-Super-Extra-Diabetes-Chai-Latte von Starbucks auf Instagram, geteilte Artikel zu politischen Meinungen auf Facebook, "Max Mustermann war hier: Justizvollzugsanstalt Buxtehude - mit Peter Mustermann" oder ganze Artikel in öffentlichen Foren, das Besuchen einer Website alleine nur durch Zustimmung der Cookies, etc. Und dann regen wir uns auf, wenn der Staat PNR sammelt? (Nochmal, wenns nicht funktioniert - ist scheiße; ändert aber nichts an meinem Grundtenor.) Ja, natürlich kann das Ganze in orwellsche Maße á la Kreditsystem in China ausarten. Aber solange man das Gros seiner Daten freiwillig bereitstellt, darf man bei den Beschwerden auch mal einen Gang runterschalten.

    Da gibt es, ja. Bangkok ist ein Beispiel. Aus beruflicher und persönlicher Erfahrung heraus würde ich jetzt allerdings behaupten, dass das eher die Ausnahme ist. Flughäfen stellen idR nur eine Busposition pro Bus-Gate bereit, da so die Anzahl paralleler Abfertigungen erhöht werden kann.

    Arbeite jetzt seit 4 Jahren am Flughafen und mir wurde noch nie ein Gelenkbus vor den Flieger gefahren.

    Das ist eine Leistung. Ich fände es aber auch nicht schlecht, wenn die jene Modelle überarbeiten würden. Oder, sagen wir, zumindest Alternativen anbieten würden. Citaro und Lion's City sind ja doch relativ häufig anzutreffen.

    Eine Frage vorweg: Wie triggert man eine ganze Branche? Kann ich auch nicht beantworten. Was ich allerdings kann, ist mit Quantas von Brisbane nach Cairns fliegen.


    Sauwetter in Brisbane durchbrechen. Wie ging das englische Sprichwort noch gleich? "It's raining dogs and 'roos!"


    2019-3-16_15-17-40-491ij3f.jpg


    Und irgendwann später haben wir auch schon Cairns erreicht. Packende Geschichte - ich weiß!


    2019-3-16_17-4-49-6413xj9a.jpg


    2019-3-16_17-23-42-891qj9n.jpg


    Fast am Gate vorbei gerollt. Ging aber nochmal gut.


    2019-3-16_17-29-17-58zukbm.jpg


    Angekommen. Mit typisch australischer Gastfreundlichkeit verabschieden wir uns von unseren Paxen: "Get off me plane, you c*nts!". Das Bodenpersonal auch wie immer professionell. Zu erkennen am guten Augenmaß. Zwischen Wagen und Flügel sind nämlich noch solide 5cm Platz.


    2019-3-16_17-32-24-342hjfr.jpg

    Muss sagen, die Physikalisch Basierte Wiedergabe ist echt eins der besten Features; zusammen mit 64bit. Interessant, wie schnell sich der Flusi nach so viel Stillstand weiterentwickelt.