Ein Flug im Simulator von Lufthansa

  • Hi,

    wenn man dann endlich 3 x 20 Jahre alt wird kommen Leute, um einen herum, auf dumme Ideen.

    So kamen meine Freunde auf die Idee mir zum 60 ten einen Flug in einem "echten" Simulator zu schenken.


    Ich habe mich so fast ein Jahr davor gedrückt, zum einen wegen Corona und auch, weil mir das nie in den Sinn gekommen wäre.:hm:


    Ich denke ein paar hier haben das auch schon gemacht, oder machen das vielleicht sogar beruflich.

    Für mich war es halt das erste Mal und ich war dann doch sehr angetan.

    Es hat riesig Spass gemacht, der Pilot der uns betreut hatte (2 Mann Flug) war echt nett.:winke:


    Eigentlich hätte das ganze nur je 30 Minuten dauern sollen, ist dann aber doch fast je eine Stunde im Simulator geworden:thumbup:


    Ich weiss jetzt nicht, ob da etwas eingestellt war, das auch "Jeder Depp" damit zurecht kam, aber einen A320 in diesem Simulator zu fliegen fand ich jetzt einfacher als zuhause :/


    Egal, hat Spass gemacht, kaufen würde ich es mir warscheinlich nicht nochmal-aber wer weiss, vielleicht werde ich ja auch noch 70 ;) und jemand hat eine Idee:rofl:


    In dem folgenden Video bin ich in EDDF von der 25c gestartet und habe eine Landung auf der 18 gemacht-weils im echten Leben halt nicht geht ;)


    Gruß Stephan aus HG


    1


    Der MSFS 2020 ist eine Diva.

    Warum?

    Weil bisher alle Flugsimulatoren Divas waren! ;)

  • Das Wichtigste, dir hat es gefallen!

    Mir wurde das auch mal geschenkt, allerdings auf einem der wie Pilze aus dem Boden schiessenden Stand Alone Simulatoren und zum Glück als Geldgutschein, was ich dann abgelehnt habe. Das Geld wurde sinnvoll umgewidmet.

    Mein Grund war, was ich zuvor immer so gelesen hatte, dass man zu dritt ist, in der ansich eh eng bemessenen Zeit dann das Willkommen, das Briefing und dann anteilig je 20 Minuten links, rechts und hinten sitzen, den Abschluß bildet dann noch ein Debriefing. Mich würde es in der Tat mal interessieren einen "wirklichen" Flug von A bis Z fachkundig begleitet zu erleben, also Briefing klar, aber dann der Ablauf, wie bei einem realen Flug (Bsp. BER FRA) möglichst auch auf meinem bevorzugten Muster, um vielleicht auch wirklich die letzten Zweifel noch auszuräumen, die eben bleiben, wenn man zwar schon Jumpseat geflogen ist, aber sonst überwiegend sein Wissen nur aus Videos, Büchern und Fachgesprächen hat.

    Bei diesen öffentlichen Simulatorterminen bleibt es dann ja i.d.R. aus Zeitgründen bei einer kleinen Platzrunde, sprich du hast da mit 60 Minuten zu zweit (nehme mal an du meinst in der Tat einen zweiten Teilnehmer) schon eher Glück gehabt.

  • Habe ich auch 2019 im Oktober gemacht. Auf dem A320 in Berlin. Ich hatte das Glück, dass keine 2. Person gebucht war. So hatte ich den Sim 1h für mich (und den Instructeur) alleine. War top. Mache ich bestimmt mal wieder.

    Gruß Thomas (online (Callsign)824) Mit FS2004 unterwegs... :thumbsup:
    Liebe Grüße auch an die NSA :cool:
    127942.png H3.gif Thojo.png

    1467983

  • Mein Grund war, was ich zuvor immer so gelesen hatte, dass man zu dritt ist, in der ansich eh eng bemessenen Zeit dann das Willkommen, das Briefing und dann anteilig je 20 Minuten links, rechts und hinten sitzen, den Abschluß bildet dann noch ein Debriefing.

    Ja, so war das im Ursprung auch (Ich habe halt sparsame Freunde :D )

    Allerdings fehlte ein Mann für einen 2 er Flug-und darauf wurde mein Flug kostenfrei upgedatet.

    Jetzt ging während meiner Session nach ca. 25 Minuten die Motion nicht mehr (Habs wohl kaputt gemacht :rofl:) und bekam daraufhin nochmal 20 Minuten mit Motion dazu, so das ich ca 45 Minuten gesamte Zeit hatte-das war Ok ;)


    Letztendlich habe ich 2 Dinge mitgenommen:


    1.) Der Sim bei LH macht nicht für 25 Millionen mehr Spass als mein 10000,-€ Homecockpit.

    2.) So gewaltig fand ich den Unterschied vom Handling her auch nicht.


    Wie gesagt, kann auch sein das ich dort nur im Deppenmodus geflogen bin ?:heli:


    Egal, das ein oder andere wird hier im Homecockpit sicher auch noch einfliessen :winke:

    Gruß Stephan aus HG


    1


    Der MSFS 2020 ist eine Diva.

    Warum?

    Weil bisher alle Flugsimulatoren Divas waren! ;)

  • Ich war mit Jü zusammen auch mal für 3 Stunden in einem A320-Simulator in Dortmund.

    Hatte mir meine Frau zum 50zigsten geschenkt. Hat auch tierisch gebockt. Jü ist in EDDM

    gestartet und gelandet, und ich durfte in EDDM starten und auf Jü's Wunsch in LOWI auf der

    08 landen 😲. Anflugkarten hatte ich von zu Hause mitgebracht. :)

  • Genau den Flug habe ich vor Jahren mit einem guten Freund in der 767 gemacht. Einfach nur gut!!

    953585  Mein System
    "klick mich" Flitsche 06.04.2016
    "klick mich" PF Rafi when reached cruise level
    "Guter Sex klingt wie Adiletten auf der Flucht" - Jupp - 03.03.2018

    "Dieses Kribbeln im Bauch, dass Du nie vergisst;

    als ob im Magen die Hölle los ist." - Lt. Ellen Ripley

    "Mein Vater ist ne Knackwurst" - Schweinchen Babe