Hardware Upgrade Sinnvoll?

  • Guten Tag zusammen,


    da ich demnächst mein System neu aufsetzen möchte, frage ich mich, ob ich auch gleichzeitig Hardware Komponenten austauschen sollte. Das ganz rein aus P3D Performance Sicht gesehen. Welche aktuellere Hardware würde mich hier weiter bringen, wenn überhaupt?


    Ich habe momentan folgende Config:


    i7-6700k

    Gigabyte GA-Z170-HD3P

    MSI GTX 1080 Gaming X

    16 GB G.Skill DDR4-3000

    SSD

    WQHD Auflösung

  • Welchen CPU Takt haste denn? Wenn dich deine aktuelle Kühlung am weiteren OC hindert würde ich das vielleicht upgraden. Sonst sehe ich wenig Bedarf, noch am ehesten bei der Graka mit WQHD vielleicht.

    In den Alpen staut sich alles, wie im Sack. - Christopher M. (approved by Matze)

  • In low FPS Situationen, bist du da eher im CPU oder GPU Limit?

    Muss ich mir mal genauer anschauen.

    Welchen CPU Takt haste denn? Wenn dich deine aktuelle Kühlung am weiteren OC hindert würde ich das vielleicht upgraden. Sonst sehe ich wenig Bedarf, noch am ehesten bei der Graka mit WQHD vielleicht.

    Hm, da käme dann ja nur noch eine 2080 in Frage oder?

  • Warum?

    Leistungsmäßig bringt das nichts, evtl beim Stromverbrauch.
    Wenn du mit nur einem Monitor fliegst, reicht dein System vollkommen aus. Fliege damit solange, bis neue Addons dein System ans Limit bringen.


    Thomas

  • Warum?

    Leistungsmäßig bringt das nichts, evtl beim Stromverbrauch.
    Wenn du mit nur einem Monitor fliegst, reicht dein System vollkommen aus. Fliege damit solange, bis neue Addons dein System ans Limit bringen.


    Thomas

    Gefühlt bin ich ab und an schon am Limit. Daher meine Frage, ob es Sinn macht, einzelne Komponenten zu upgraden. Mir ginge es einzig und alleine um den Leistungszuwachs im P3D. Anscheinend ist die CPU bei mir die limitierende Komponente. Frage ist, ob es CPUs gibt, die mich Leistungsmäßig voran bringen würden.

  • Die aktuellen Intel CPUs, z.B. der i9 9900K lassen sich oft mit guter Kühlung auf 5 GHz übertakten. Entsprechend hättest du dann einen Taktvorteil sowie doppelt so viele Kerne und Threads.

    Ich persönlich bin vom i5 6600K auf einen i9 7900X umgestiegen. Der Performance Gewinn in P3D ist vernachlässigbar gewesen.

  • Lass doch mal GPUz mitprotokollieren. In 4.4, mit entsprechenden Settings, wird die Grafikkarte enorm gefordert. Da empfinde ich deine 1080 (ohne Ti?) eher limitierend und damit verantwortlich für Hänger/Ruckler. Wie gesagt, lass es mal mitlaufen.

    In Sachen CPU hat Basti schon recht. Hast du allerdings viele Blurries lohnt sich auch hier ein Nachdenken. Ich bin vor einem knappen Jahr vom SandyBridge E auf den 8700K gewechselt. Der läuft problemlos auf 5,2Ghz mit allen Kernen. Blurries sind bei mir seitdem Geschichte; und meine Einstellungen sind schon recht hoch gesetzt; auch für IFR-Flieger. Ich mache keinen Unterschied zwischen IFR und VFR ( nach dem Motto: bei IFR brauch ich weniger autogen, Schatten usw..). Bei mir soll alles immer da sein.


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3Dv4.5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.

  • Lass doch mal GPUz mitprotokollieren. In 4.4, mit entsprechenden Settings, wird die Grafikkarte enorm gefordert. Da empfinde ich deine 1080 (ohne Ti?) eher limitierend und damit verantwortlich für Hänger/Ruckler. Wie gesagt, lass es mal mitlaufen.

    In Sachen CPU hat Basti schon recht. Hast du allerdings viele Blurries lohnt sich auch hier ein Nachdenken. Ich bin vor einem knappen Jahr vom SandyBridge E auf den 8700K gewechselt. Der läuft problemlos auf 5,2Ghz mit allen Kernen. Blurries sind bei mir seitdem Geschichte; und meine Einstellungen sind schon recht hoch gesetzt; auch für IFR-Flieger. Ich mache keinen Unterschied zwischen IFR und VFR ( nach dem Motto: bei IFR brauch ich weniger autogen, Schatten usw..). Bei mir soll alles immer da sein.


    mfg Kai

    Grad bei Nacht mit dem FSLabs in UK2000 Stansted gestartet.

    Am Boden hat die GPU nahezu 100% Load und die CPU maximal 50%. Airborne geht die CPU Load dann auf gut 100% und die GPU so um die 80%.

  • Und hast du dann auch zu wenig FPS? Eine der Komponenten wird immer limitieren. Das liegt in der Natur der Sache.

  • Könnte besser sein. Zwischen 18 und 25fps um den Dreh. Im Cruise jetzt grad schwankt sie sehr stark. Maximal um die 32fps.

  • 100% GPU-Last erzeugen definitiv Ruckler, auch schon ab 98%.


    UK Stansted mit oder ohne FTX England?


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3Dv4.5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.