Ärger mit der Werkstatt

  • Servus :)


    Ich weiß das hier ist kein Forum für Autoreparaturen oder für Rechtsfragen ist aber würde mal gern eure Meinung dazu hören bzw was ihr an meiner Stelle gemacht hättet.

    Und zwar habe ich folgendes Problem:


    Vorgeschichte:

    Ich besitze ein BMW 318i E90 denn ich mir vor 2 Jahren angeschafft habe. Am Anfang hatte ich gar kein Ölverlust laut der digitalen Anzeige. Ein halbes Jahr später stand der Ölwechseln an den ich bei der ATU durchführen ließ, bei dem auch der Ölfilter ausgetauscht worden ist. Ab dann verlor dann langsam mein Auto Öl, aber nicht viel sondern so ca 1L auf 6000km. Am Anfang dachte ich es ist halt ein normaler Ölverbrauch. Jetzt vor kurzem musste ich zum TÜV wo ich zunächst durchgefallen bin aufgrund Ölverlust, da im Motorraum überall Öl zu finden war. Ich selbst hab dann nochmal nachgeschaut voran es liegen könne und sah das der Ölfiltergehäuse massiv mit Öl beschmutzt war. Deswegen dachte ich es könnte am Ölfiltergehäuse liegen. Deshalb bin erneut zum ATU und beschwerte mich das sie eventuell vor 1 1/2 Jahren irgendwas gepfuscht haben.


    Hauptgeschichte:

    Ich wollte das ATU das Problem findet und gegebenenfalls das Problem behebt. ATU machte das für 30 Euro. Nach der Untersuchung meinte ATU das die Dichtung am Ölfilter oben nicht dicht war und wurde kostenlos dann ausgetauscht. Eine Woche später erneut massive Ölverlust (250ml in 250km). Dann bin ich erneut zu ATU gefahren die haben es gleich mit mir erneut angeschaut und meinten die Dichtung unterhalb des Gehäuses wäre undicht und müsste ausgetauscht werden. Dann habe ich folgendes in Auftrag gegeben 1.Ölwechsel + Ölfilter (Da bei mir schon sowieso ein Ölwechseln bevorstand) 2.Austauschen der Dichtung 3. Reinigung des Motorraums da erneut überall Öl war. Kostenpunkt 350 Euro. Das alles wurde vorgestern erledigt. Gestern erneut der Schock innerhalb eines Tages habe ich laut Anzeige 250ml erneut verloren. Ich dachte zunächst der Sensor spinnt aber nein es lief wieder Öl runter vom Gehäuse.


    Fazit ich bin 350 Euro zunächst los und habe folgende Schaden: Motorraum erneut verschmutzt, 250ml (geschätzt) Öl verloren und es verliert immer noch Öl


    Was würdet ihr an meiner Stelle tun ?

  • Trick Nr1 : du hast Garantie auf die ausgeführte Arbeit, gerade weil es ja frisch gemacht wurde


    Nr2 : fahr zu BMW


    Nr3: Guck dir den Deckel mal an , wenn der aufgesetzt wird und verkantet ist, reißt das Plastik ganz gerne mal.

  • Danke für deine schnelle Antwort

    Bei Nr 2 eher ungern da BMW allein für die Fehlersuche schon 350 Euro verlangt :)

    Bei Nr 3 Müsste ATU dann das nicht auf eigenen Kosten beheben wenn die beim drauf schrauben was kaputt gemacht haben ?

  • Das klingt echt hart, aber niemals zu ATU! Damit fängt der Ärger meistens schon an. Solche Geschichten häufen sich leider in letzter Zeit bei vielen. Amateure treiben eben Unfug. Wenn du finanziellen Spielraum hast, würde ich mit dem Wagen zum Gutachter, DEKRA zb. ist eine gute Wahl. Wenn du dann das Ergebnis hast, kannst du dir überlegen rechtliche Schritte einzuleiten, denn das hat eindeutig nichts mehr mit einem Fachbetrieb zu tun. Das grenzt schon bzw. ist schon Fahrlässige Sachbeschädigung. Leider wird ATU von sich aus keine Fehler sehen. Das einzige was du Akut erstmal tun kannst, ist den Wagen direkt zu BMW bringen und alle Teile einmal im Original austauschen lassen. Wer weiß was für eine China Dichtung ATU da einsetzt. Ist zwar noch einmal in die Tasche greifen, aber besser als ohne TÜV und/oder halbem Motorschaden, bzw. ständigem Ölverlust, wobei man ja auch an die Umwelt denken muss.


    Grüße und viel Erfolg !

    Intel i9 9900K @ 5 Ghz Wakü ------ Gigabyte Z390 AORUS MASTER CF ------ Gforce GTX 1080 Ti ------ G.Skill Trident Z RGB 16GB CL15 ------ Be Quiet! 750 W Straight Power Gold ------

    SSD: 1TB Sim, 250 GB System ------ HDD 8TB Div.


              

    :plane:     Fliege selten, meistens nur auf die Schnauze. :plane:

  • Die Sache ist die wieso ich nicht zu BMW gehe ist das ich da auch gefühlt verarscht werde. Denn jedesmal wenn zu BMW gehe erhöhen sich die Kosten für die Fehlersuche. Ich hatte letzen Juli ein Motorschaden (Exzenterwellen wurde ausgetauscht). Da hat BMW ja noch für die Fehlersuche noch 110 Euro verlangt. Jetzt sind die schon bei allein der Fehlersuche 350 Euro. Und bei BMW habe ich in den letzen 2 Jahren schon ein Vermögen bezahlt. Ich bin an ATU gebunden. Aber eins ist klar ich werde denen sowas in den hintern treten. Ach ja und TÜV habe ich schon bestanden.

  • Gibt es keine anderen Werkstätten mehr in deiner Nähe? ATU ist der größte Fehler. Da hilft sogar die Putzkraft bei Personalmangel mit :D BMW ist teurer, das ist richtig, aber wenn du noch Langfristig was von deinem Auto haben willst, lässt du das mit ATU sein. Tust du dir selber auf lange Sicht keinen gefallen mit. 5 mal fürn hunderter zu ATU rennen innerhalb eines Jahres oder einmal für 350€ zu BMW? Würde ich mir gut überlegen. Mach das beste draus.

    Intel i9 9900K @ 5 Ghz Wakü ------ Gigabyte Z390 AORUS MASTER CF ------ Gforce GTX 1080 Ti ------ G.Skill Trident Z RGB 16GB CL15 ------ Be Quiet! 750 W Straight Power Gold ------

    SSD: 1TB Sim, 250 GB System ------ HDD 8TB Div.


              

    :plane:     Fliege selten, meistens nur auf die Schnauze. :plane:

  • Ja schon und ehrlich gesagt bin ich auch nicht derjenige der gern zu ATU fährt um das Auto zu reparieren. Aber bin halt zu denen gefahren da ich das Argument hatte das die zuletzt an mein Ölfilter waren. Die kamen mir auch zunächst entgegen und boten für 30 Euro die Fehlersuche an. Also rechtlich gesehen stecke ich bei zunächst fest. Es wäre ja blöd jetzt zu BMW zu fahren, erneut 350 Euro bezahlen.

  • Ich weiß ja nicht wie alt das Auto ist, aber bei BMW ist halt die Denkweise "einen BMW fährt man maximal 80.000km, dann kauft man sich einen neuen, und wenn man sich das nicht leisten kann, geht man anderswo hin." Daran werden übrigens die konventionellen Autohersteller dereinst zugrunde gehen.


    Such dir eine eingesessene freie Fachwerkstatt (weißt schon, so eine die von einem KFZ-Meister mit Ölflecken an den Flossen betrieben wird) und lass das dort machen. Die verwenden da wo es sein muss Originalteile und wo nicht, tauglichen Ersatz. Kostet zwar auch, aber nicht so viel wie im Glaspalast. Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast (Verkehr), sprich dich vorher mit denen ab.

    LG, Boris

    dgf_veteran_40044k39.jpg177776.png

  • Deswegen ja der Gutachter. Mit dem Gutachten kannst du dann rechtlich gegen ATU vorgehen wenn du den Sachverhalt richtig mit rechtlichem Beistand vorträgst. Ob sich das lohnt und was dabei heraus kommt, weiß man natürlich nicht und es obliegt dir das auszuprobieren. Auf sich sitzen lassen würde ich das ganze aber definitiv nicht. Wenn du jetzt auf dem Highway liegen bleibst mit nem Motorschaden oder Qualmendem Motorraum weil das ganze ausgelaufene Öl Verdampft (Spätestens beim Krümmer wirds richtig Gefährlich, Brandgefahr), dann muss dafür die Verantwortung übernommen werden. Darf ich fragen was der Wagen gelaufen hat und wann er das letzte mal bei der Inspektion war? Lg

    Intel i9 9900K @ 5 Ghz Wakü ------ Gigabyte Z390 AORUS MASTER CF ------ Gforce GTX 1080 Ti ------ G.Skill Trident Z RGB 16GB CL15 ------ Be Quiet! 750 W Straight Power Gold ------

    SSD: 1TB Sim, 250 GB System ------ HDD 8TB Div.


              

    :plane:     Fliege selten, meistens nur auf die Schnauze. :plane:

  • Also der Wagen war vor ca 1 1/2 Jahren zuletzt beim BMW in Service. Kilometerstand liegt bei 140.000 KM (Eigentlich für ein 3er BMW nicht viel denn die laufen bis 300.000 KM) . Ansonsten ist der Wagen Scheckheft gepflegt. Aber ich werde es so machen das ich nächste Woche erneut zu ATU fahre und so anhöre was die zu bieten haben. Sollte es am Ende rechtlich enden ist es für mich kein Problem da ich eine Rechtschutzversicherung besitze. Danke für eine Antworten :)

  • Da hast du leider recht. So eine Rechtschutz ist schon wichtig, deswegen fragte ich was sein Wagen runter hat, bzw. was noch Wert ist und ob sich der Aufwand für ihn lohnt. Aus eigener Tasche ist schon ein Brett das stimmt leider. Freie Werkstatt wie Boris sagt ist manchmal auch eine gute Alternative. Aber lass die Amateure ihren Unfug in Zukunft selber treiben ;-)

    Intel i9 9900K @ 5 Ghz Wakü ------ Gigabyte Z390 AORUS MASTER CF ------ Gforce GTX 1080 Ti ------ G.Skill Trident Z RGB 16GB CL15 ------ Be Quiet! 750 W Straight Power Gold ------

    SSD: 1TB Sim, 250 GB System ------ HDD 8TB Div.


              

    :plane:     Fliege selten, meistens nur auf die Schnauze. :plane:

  • Bevor ich einen Anwalt etc einschalte, schnapp dir den Filialleiter und versuche es mit ihm zu klären. Das Gehäuse vom Ölfilter ist eigentlich relativ billig.

    Und ob die Kartusche aus China oder wo auch immer herkommt ist auch egal, meist wird Mahle oder sowas als Ersatzteil genommen.

  • Auch wenn Dir das nicht hilft, aber fährst Du einen BMW oder einen ATU?

    Auch bin ich mir sicher, dass die wenigsten drei Reklamationen beim BMW Händler bezahlen würden. Ich verstehe nicht, wie immer wieder das gleiche passiert. Die Leute gehen zu ATU und es geht schief. Dann gehen sie wieder hin, reklamieren und es geht wieder schief. Danach kommen sie zum Händler, der bringt es in Ordnung und als Dank ist der dann der teure Jakob und sie fahren wieder zu ATU oder ähnliches...

    Ich wollte eigentlich nichts schreiben, denn ich konnte bei diesen Geschichten platzen!

    18.png  signature-dark.png  Mein System
    "klick mich" Flitsche 06.04.2016
    "klick mich" PF Rafi when reached cruise level
    "Guter Sex klingt wie Adiletten auf der Flucht" - Jupp - 03.03.2018

    "Dieses Kribbeln im Bauch, dass Du nie vergisst;

    als ob im Magen die Hölle los ist." - Lt. Ellen Ripley

    "Mein Vater ist ne Knackwurst" - Schweinchen Babe

  • ATU - Amateure treiben Unfug


    :D


    Wenn du ADAC Mitglied bist (und keine Rechtsschutzversicherung hast), kannst du eine kostenlose Erstberatung in Anspruch nehmen.

    sigvjs9m.png

    "...mit abnehmender Zunahme..." - Tobias G., 18.11.2018

    "Wie oft überquerte die Atlantik den Ozean?" - Toto v. K., 24.03.2018, im Bezug auf einfache Quizduellfragen

  • Das sagte ich dir auch schon in meiner ersten Antwort :D

    Intel i9 9900K @ 5 Ghz Wakü ------ Gigabyte Z390 AORUS MASTER CF ------ Gforce GTX 1080 Ti ------ G.Skill Trident Z RGB 16GB CL15 ------ Be Quiet! 750 W Straight Power Gold ------

    SSD: 1TB Sim, 250 GB System ------ HDD 8TB Div.


              

    :plane:     Fliege selten, meistens nur auf die Schnauze. :plane:

  • Du hast bei ATU eine Rechnung für eine Leistung bezahlt die nicht ordentlich ausgeführt wurde. Ich würde auch zum Filialleiter gehen und das klären. Eine Chance würde ich denen noch geben. Und wenn dann der Fehler hoffentlich behoben ist gehst Du in Zukunft halt wo anders hin

    Liebe Grüße an alle,
    Michael
    Callsign bei Ivao und Vatsim: AUA826


    Wenn Du Dich fragst was KuMi ist, dann klick auf diesen Link:
    Du bist KuMi
    wie Fein !
    Wenn Du dann einmal beim KuMi dabei warst
    wirst auch DU bald KuMi süchtig sein :)


    203097.pngH3.gif">