• Schau mal im MSFS bei den Sensitivity Einstellungen des Tobii nach, da kann man unter anderem die Auto Center Funktion abschalten: HEAD TRACKING AUTO CENTER, dabei muss der Schieberegler auf null stehen.

    auto_center.jpg

    Lieben Gruß

    Christian


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    http://www.bahrometrix.de/

    Flugsimulator: MSFS - Board: ASRock B560 Steel Legend - CPU: Intel i7 11700 - RAM 64GB Kingston Fury 3200 - GPU: ASUS RTX 4080 16GB TUF - Speicher: Samsung 970 EVO Plus 1TB GB & 980 EVO 1TB

  • Ich meine das war eine Einstellung im Camera Menü, danach funktionierten alle 6 DOF. Weiß aber leider nicht mehr welche Einstellung das war. Hier meine Camera Einstellungen, kann vielleicht helfen:

    Hallo Christian,

    danke für deine shots. Im Prinzip sieht es bei mir genauso aus, nur im 1. Block steht bei global settings anstatt chase cockpit und bei quick view hold anstatt toggle. Habe das mal auf toggle gesetzt, das macht aber keinen Unterschied. Wahrscheinlich habe ich keine Tasten für's "togglen" belegt. Der Mauszeiger muss trotzdem mit der Maus dahin geführt werden, wo ich hinblicke bzw. den Kopf hindrehe.

    Was meinst du mit 6 DOF, damit kann ich grade nichts anfangen?

    mfg Kai

    Mainboard: Gigabyte Z690 UD DDR4, CPU: AlderLake I7 12700K , Grafikkarte RTX 4080, Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600, 32 GB RAM DDR4 3200 GSkill, Windows 11 pro, MSFS

  • Die Abkürzung DoF steht für Deegrees of Freedom, das sind die Achsen auf denen du deine Kopfbewegung ausführst:

    dof.jpg

    Ganz einfache Headtracker können 3 DoF, komplexere Tracker wie Tobii oder TrackIR können 6 DoF. Das Ding mit der Mausnachführung ist optional und nicht erforderlich um deine Kopfbewegungen auszuführen. Funktionieren deine 6 Achsen?

    Lieben Gruß

    Christian


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    http://www.bahrometrix.de/

    Flugsimulator: MSFS - Board: ASRock B560 Steel Legend - CPU: Intel i7 11700 - RAM 64GB Kingston Fury 3200 - GPU: ASUS RTX 4080 16GB TUF - Speicher: Samsung 970 EVO Plus 1TB GB & 980 EVO 1TB

  • Ich gebe dir im Laufe der Woche ein Feedback, Christian, ich habe Spätschicht und bin erst mal vormittags ausgelastet.

    mfg Kai

    Mainboard: Gigabyte Z690 UD DDR4, CPU: AlderLake I7 12700K , Grafikkarte RTX 4080, Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600, 32 GB RAM DDR4 3200 GSkill, Windows 11 pro, MSFS

  • Jetzt habe ich doch noch eine halbe Stunde Zeit gehabt und die DOF's gecheckt: es werden auch bei mir 6 Bewegungen realisiert. Hoch, runter, links rechts, vor und zurück. So soll es ja auch sein. Aber beim Bewegen der Augen und leichter Bewegung des Mauszeigers wandert dieser eben nicht in die Blickrichtung. Lt. screenshot ist das doch aber eingestellt. Ich könnte mir aber vorstellen, das das im FS gar nicht bei Camera, sondern ganz woanders aktiviert werden muss. Oder hast du die Steam-Version, wo der MSFS erkannt wird und der TOBII möglicherweise mit einem entsprechenden Preset arbeitet?

    mfg Kai

    maus.png


    edit: das ist ja jetzt verrückt: auf dem normalen Desktop klappt das mit Blicken + Mauszeiger! Da will ich das aber gar nicht. Also scheint es wohl daran zu liegen, das der Tobi den MSFS im GameHub nicht erkennt? :/

    Mainboard: Gigabyte Z690 UD DDR4, CPU: AlderLake I7 12700K , Grafikkarte RTX 4080, Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600, 32 GB RAM DDR4 3200 GSkill, Windows 11 pro, MSFS

  • Der Mauszeiger wandert nicht, er springt direkt zu dem Punkt wo Du hin siehst. Auf dem Screenshot ist es richtig eingestellt und wenn es unter Windows funktioniert, dann läuft es auch im MSFS. Ich habe die MSFS Store Version und habe kein Preset, alles läuft ohne Zusatzsoftware. Nur die Tobii Software läuft im Hintergrund. Habe das gerade überprüft und festgestellt, das es im Fenstermodus funktioniert, nicht aber im Vollbildmodus. Komisch, hatte ich vorher nicht bemerkt. Muss dazu sagen das ich diese optionale Funktion derzeit gar nicht nutze, wollte diese Funktion aber nicht unerwähnt lassen.

    Lieben Gruß

    Christian


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    http://www.bahrometrix.de/

    Flugsimulator: MSFS - Board: ASRock B560 Steel Legend - CPU: Intel i7 11700 - RAM 64GB Kingston Fury 3200 - GPU: ASUS RTX 4080 16GB TUF - Speicher: Samsung 970 EVO Plus 1TB GB & 980 EVO 1TB

  • Dann wird's der Fenstermodus sein, der Sim läuft bei mir im Vollbildmodus. Wenn ich Zeit habe, checke ich das bei mir. Aber ich werde das auch wieder deaktivieren, denn in Windows ist das manchmal schon störend, das der Mauszeiger wegspringt.

    mfg Kai

    Mainboard: Gigabyte Z690 UD DDR4, CPU: AlderLake I7 12700K , Grafikkarte RTX 4080, Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600, 32 GB RAM DDR4 3200 GSkill, Windows 11 pro, MSFS

  • Wie sieht es denn aus, wenn man das Teil an einem Schreibtisch mit Höhenverstellung nutzt? Kommt der Tracker mit den wechselnden Abständen beim stehen und sitzen klar oder wird es dann etwas wirr?

    Gruß

    Carsten

    1395245

  • Kann ich das Tracking mittels Button im Sim eigentlich deaktivieren?

    Ja, wenn du Englisch als Sprache im MSFS eingestellt hast, heißt das TOGGLE HEAD TRACKING und pausiert das Tracking:

    tobii_pause.jpg

    Lieben Gruß

    Christian


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    http://www.bahrometrix.de/

    Flugsimulator: MSFS - Board: ASRock B560 Steel Legend - CPU: Intel i7 11700 - RAM 64GB Kingston Fury 3200 - GPU: ASUS RTX 4080 16GB TUF - Speicher: Samsung 970 EVO Plus 1TB GB & 980 EVO 1TB

  • Dann wird's der Fenstermodus sein, der Sim läuft bei mir im Vollbildmodus. Wenn ich Zeit habe, checke ich das bei mir. Aber ich werde das auch wieder deaktivieren, denn in Windows ist das manchmal schon störend, das der Mauszeiger wegspringt.

    mfg Kai

    Seltsam, entweder das ist ein Bug oder man kann das irgendwo einstellen dass das auch im Vollbildmodus läuft.

    Lieben Gruß

    Christian


    Bahrometrix

    Für eine anspruchsvolle Flugsimulation

    http://www.bahrometrix.de/

    Flugsimulator: MSFS - Board: ASRock B560 Steel Legend - CPU: Intel i7 11700 - RAM 64GB Kingston Fury 3200 - GPU: ASUS RTX 4080 16GB TUF - Speicher: Samsung 970 EVO Plus 1TB GB & 980 EVO 1TB

  • Gude,

    wie ist das Fazit nach 2 Monaten? Ist es eine Bereicherung für ChasePlane-Jünger mit Maus und Tastatur, die nicht mit ner Kappe vor dem Bildschirm fliegen möchten? Wie gut funktioniert es wirklich im Langzeitgebrauch?


    Danke im Voraus für euer Feedback!

    1105275

    AMD Ryzen 5800X • NVIDIA GeForce RTX 4090 @ 2160p • VATSIM 1105275 | IVAO 191171

  • Wie bereits weiter vorne geschrieben, hatte ich keine Vorerfahrung mit Kappe, 3D-Brille oder Caseplane.

    Ich benutze es beim Heli- und GA-Fliegen immer. Da gibt es nicht so viele Bedienelemente im Cockpit und die Rundumsicht ist sehr gut. Bei den Airlinern wird es zur Flugvorbereitung ausgeschaltet, auf Grund der sehr vielen kleinen Klickspots im Cockpit. Da wackelt die Sicht ein wenig zu stark um sie immer zu treffen. Es geht zwar, aber mit der fixierten Sicht geht es deutlich schneller. Zum Rollen über den Flughafen wird der Tobii wieder eingeschaltet. Während des Fluges mal ein mal aus, je nach dem wie hektisch es im Cockpit wird. Ja, wieder die vielen sehr kleinen Klickspots sind Schuld. Ich nutze nur die Standard Cockpit- und Außenansicht. Kabinen- Flügel- Heckrotor- Bugrad- Sichten (usw.) benutze ich nicht.

    Ich bin mal auf die Antworten der anderen Nutzer gespannt, was die so an Erfahrungen gesammelt haben.

    Gruß Oliver

    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________

    im MSFS2020 mit: AMD-Ryzen7-5800x3d, 32GB-3200RAM, Palit RTX4080 GamingPro-16GB, ASUS-B550-F, Monitor 34"+11", M.2 2x2TB

  • Ich mache es mir TrackIR quasi wie Oliver.

    Dank home cockpit vergesse ich allerdings öfter mal das Ausschalten des Trackings. Das stört erst dann, wenn man streamt oder sich die Aufzeichnung anschaut. 🙈🙊🤢

    Gerade für Taxi, Lineup und sightseeing Flüge finde ich Tracking klasse.

    Die Zeiten in denen ich froh war, nur das Cockpit und nicht das Elend draußen anschauen zu müssen, sind ja zu unserem Glück vorbei.

  • ...das mit den Klickspots ist ein interessanter Punkt, den ich so gar nicht auf dem Schirm hatte - zumindest, wenn man die üblichen Sachen nicht per Joystick-Buttons o.Ä. ansteuert. Das Eye-Tracking funktioniert aber ansonsten so wie es soll, auch in Sachen "zoom" (Kopf zum Bildschirm bewegen) etc, da ist der Gesamteindruck eigentlich positiv? also gerade zum taxi und inflight würde ich mir eine bessere Immersion erhoffen.

    1105275

    AMD Ryzen 5800X • NVIDIA GeForce RTX 4090 @ 2160p • VATSIM 1105275 | IVAO 191171

  • Auch ich nehme den Tracker meist zum taxeln, Sightseeing, Einkurven zum Gate... Das Zoomen, also Kopf vor/zurück oder runter/hoch = näher am Cockpit oder weiter weg funktioniert einwandfrei. Für das bessere Treffen der Klickspots habe ich den Tracker ingame unter Sensitivity so eingestellt:

    image.png

    Mit höherer Center Stabilisation klappt das Treffen der Schalter und Buttons ganz gut. Aber man kann den Tracker auch eins-fix-drei deaktivieren (dann ist alles statisch wie gewohnt) und wieder aktivieren oder auch ganz easy per Tastendruck zentrieren.

    Macht jedenfalls deutlich mehr Spaß als der TrackIR.:)


    mfg Kai

    Mainboard: Gigabyte Z690 UD DDR4, CPU: AlderLake I7 12700K , Grafikkarte RTX 4080, Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600, 32 GB RAM DDR4 3200 GSkill, Windows 11 pro, MSFS