den KuMi-Flug planen

  • Hallo zusammen,


    ich will seit längerem ja auch immer mal beim KuMi mitfliegen, hat aus zeitlichen Gründen bisher leider noch nicht geklappt, aber


    wenns mal klappt würde ich gerne wissen, wie ihr den Flug plant und was noch so wichtig ist:


    1. Welche Zeit stellt ihr wie im Sim ein? Systemzeit des PC? Ein Tool? Wie bitte bekommt man sonst die sekundengenaue Touchdown-Zeit?

    2. Wie plant ihr den Flug? Ich nutze PFPX, wie genau plant ihr? Eingabe der Ankunftszeit? Einplanen der SID/STARS? Pi*Daumen? Faustregeln?

    3. benutze ich besser nen anderen Planer? Nutzt ihr reale Flüge als Beispiel für die Zeiten?

    4. Ändert man unterwegs die Geschwindigkeit, um Zeit zu gewinnen/verlieren?

    5. Was ist sonst noch wichtig?



    Henrik

  • 1. UTC zeit und fertig.


    2. Ich tippe den dep und dest airport ein, dann zeigt mir pfpx ne estimated time. dann rechne ich mit ner ungefähren offblock zeit nen flugplan, der exakte flugplan hat dann ne exakte Enroute time (bei mir gestern beispielsweise 3:29)


    damit kannst du dann exakt runter rechnen wann dein fahrwerk den Boden verlassen sollte. Evtl noch ein paar Minuten drauf schlagen weil logischerweise etwas traffic am Platz ist dann ?


    3. pfpx ist mit des akkurateste


    4. „ankern“ oder „angasen“ ist in gewissen maßen erlaubt. wenn du auf nem 8 stunden flug mal 2 stunden statt M 0.80 nur M0.78 fliegst, ist das im rahmen.


    im anflug aufm downwind schon flaps full und 150 knoten ist eher ungern gesehen und führt meistens zu handgemenge auf dem discord, flieg so wie du es ohne Kumi auch tun würdest, leichte anpassungen am cost index während dem cruise sind aber völlig normal und gehören ja irgendwie auch dazu ?


    5. mitmachen und Spaß haben, gibt eigentlich nur gewinner bei dem ganzen

    Gruß, Aleksey Markov


    "BADDA BANG BANG" - Sean Paul, 1973-now

    0.png

  • Einfache Regel für den Approach ist 160 till 4! :)


    Ich plane mit SimBrief. Je nach Zeit suche ich etwas Reales oder denke mir was aus. In letzter Zeit schaue ich öfter, wo meine Flotte in ProjectFly so steht und fliege dann von dort weiter.

    18.png  signature-dark.png   Mein System
    "klick mich" Flitsche 06.04.2016
    "klick mich" PF Rafi when reached cruise level
    "Guter Sex klingt wie Adiletten auf der Flucht" - Jupp - 03.03.2018

    "Dieses Kribbeln im Bauch, dass Du nie vergisst;

    als ob im Magen die Hölle los ist." - Lt. Ellen Ripley

    "Mein Vater ist ne Knackwurst" - Schweinchen Babe

  • Ich nehme auch Simbrief und plane mit SID/STAR. Dann schaue ich aber auch ins FMC (PROG Page), nach Eingabe aller PERF- und Winddaten. Funktioniert bei PMDG und Maddog einwandfrei. Man landet auf die Sekunde. Also, ohne diesen lästigen anderen Traffic :D


    Wenn ATC online ist, ist es eh Glückssache.


    Oder du machst es wie RoyalToto : Kommst mit der Concorde und requestest straight in :P


    UTC zeit und fertig.

    Nö, Alter ;)

    Ich stell das ein worauf ich Lust habe - ich flieg nun mal gerner am Tag. Also entweder 12h versetzt oder zumindest die Minuten konsistent, dann lässt sich das im FMC auch ganz gut ablesen.


    Die sekundengenaue Touchdown-Zeit nimmt der Zeitnehmer anhand der "touchdown" -Meldung und der PC-Uhr (oder einer Atomuhr).


    Was ist sonst noch wichtig?

    Bei ATC-Betrieb aufmerksam zuhören *andieeigenenasefass*, sein Callsign kennen (gell, Jupp?) und FUNKDISZIPLIN. Also nicht so einen Krampf wie gestern, wo sich alle gegenseitig blockiert haben.