Prepar3D V5 Diskussionsthread

  • ich denke viele Probleme entstehen durch das dauernde installieren und wieder deinstallieren von diversen Programmen.

    Leute, warum macht ihr nicht einfach Images??? Es kostet weder Zeit noch Geld.

    Windows sauber aufsetzen, updates machen - und danach gleich ein Image erstellen.

    Kommt eine komplett neue Version des Simulators heraus (in dem Fall v5 bzw v5 HF1), einfach das saubere, jungfräuliche Windows zurückimagen (dauert ca. 2-3 Minuten) - und alles ist perfekt!

    Aber manchen scheint es richtig Spaß zu machen, Programme zu deinstallieren, Registry säubern, Ordner löschen, ....

    In der Zeit wo diese Deinstallationsfreaks noch beim deinstallieren sind, hab ich den Simulator schon fast komplett neu aufgesetzt. UND ich kann mir auch zu 100% sicher sein, keine Leichen mehr im Keller (in Windows) zu haben.

    Aber jeder wie er möchte ....


    LG, Klaus

    mein Homecockpit


    ----------------------------------------------------------------------------------
    CPU: Intel i5-4670k (sockel 1150) 3,4 GHz, auf 4,4 GHz übertaktet
    Motherboard: MSI Z87 G41
    Grafikkarte: Gigabyte GTX780Ti GHZ Edition 3GB
    Ram: 16 Gb G.Skill RipJawsZ PC3 CL9-11-10-28


    HDD: 2 x Samsung SSD 250GB, 840 Serie
    ----------------------------------------------------------------------------------

  • also ich hab meinen v4 deinstalliert, registry gecleaned und v5 neu installiert. Hat mich alles in allem ca. 20 Minuten gedauert, die addons installiere ich eh nach und nach wieder neu ^^


    Auf die Art habe ich ne cleane Installation und oh Wunder, außer einem einzelnen Crash funzt mein v5 wie ne eins.

    Gruß, Aleksey Markov


    "Wie viele Sitze hätte LTU in einer 777 gehabt?" - Mellmorn

  • Zumal die meisten auch nur einen PC zu Hause haben dürften, wo auch E-mails, Bankprogramme usw. laufen. Da macht es sehr wenig Sinn, ein jungfräuliches, vielleicht ein Jahr altes Windows wieder zurückzuspielen.

    Viele Installationen wie Simmarket, FDST usw. hinterlegen ihre Infos auch in die Registry und man braucht bei erneuten Installieren nicht jedesmal den Key wieder eingeben. Ist auch sehr entspannt. Und wenn ich da an meine ORBX-Installationen denke...


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3D v5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.

  • Wenn man genug Plattenplatz hat, kann man 2 parallele Win10 Installationen nutzen, das mache ich, wenn auch mit anderem Hintergrund (Audio Recording vs normales Arbeiten und Games)

    Viele Grüße

    Klaus


    "Life is what happens to you while you're busy making other plans - John Lennon"

    "An eye for an eye will make us all blind - Gandhi"

  • Zumal die meisten auch nur einen PC zu Hause haben dürften, wo auch E-mails, Bankprogramme usw. laufen. Da macht es sehr wenig Sinn, ein jungfräuliches, vielleicht ein Jahr altes Windows wieder zurückzuspielen.

    Viele Installationen wie Simmarket, FDST usw. hinterlegen ihre Infos auch in die Registry und man braucht bei erneuten Installieren nicht jedesmal den Key wieder eingeben. Ist auch sehr entspannt. Und wenn ich da an meine ORBX-Installationen denke...


    mfg Kai

    e-Mail und e-banking laufen im Jahr 2020 größtenteils schon über Webbrowser - zumindest bei uns in Österreich... ;-)

    ORBX: 1 mal das Passwort eingeben und in maximal einer Stunde sind alle Base packages + 20 Flughäfen ohne einen weiteren Mausklick automatisch installiert.

    Und dass obwohl ich nur eine 300 MBit Leitung habe. Mit 5G wird das ganze dann in 10 bis 15 Minuten erledigt sein...


    LG, Klaus

    mein Homecockpit


    ----------------------------------------------------------------------------------
    CPU: Intel i5-4670k (sockel 1150) 3,4 GHz, auf 4,4 GHz übertaktet
    Motherboard: MSI Z87 G41
    Grafikkarte: Gigabyte GTX780Ti GHZ Edition 3GB
    Ram: 16 Gb G.Skill RipJawsZ PC3 CL9-11-10-28


    HDD: 2 x Samsung SSD 250GB, 840 Serie
    ----------------------------------------------------------------------------------

  • Mit 5G wird das ganze dann in 10 bis 15 Minuten erledigt sein...

    Spaßvogel:rofl::rofl:!

    Viermal TrueEarth a' ca 45GB + der Rest; auch nochmal wenigstens 20-30GB.

    Außerdem habe ich nur 50Mbit; da seid ihr in Österreich wohl besser dran...

    Banking über 'nen Browser mache ich nicht, StarMoney ist mir da sicherer. Adobe Creative Suite, meine Sequenzerprogramme und Instrumente - das sind dann schon recht große Backups, die da zu wuppen sind. Wenn mein Flusi wieder voll installiert ist, laufen da so ca. 1,5TB auf. Image?! Nee, danke!

    Und zwei PC's stelle ich mir nicht hin.

    Spaß macht es, glaube ich keinem, Installationsorgien durchzuziehen aber die Imagelösung für alles ist auch nicht sinnvoll.


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    P3D v5




    Das Wieso ist die Quelle der Macht. Ohne es ist sie machtlos.

  • Und auch das mit dem "jungfräulichen Windows" halte ich mittlerweile für eine nicht mehr machbar, selbst wenn man einen eigenen FS-PC hat. Windows ändert sich ständig, mit alle den Wechselwirkungen, die sich möglicherweise daraus ergeben.

  • Kommt eine komplett neue Version des Simulators heraus (in dem Fall v5 bzw v5 HF1), einfach das saubere, jungfräuliche Windows zurückimagen (dauert ca. 2-3 Minuten) - und alles ist perfekt!

    "Zitat von MeroWinger (kann komischerweise nur ein Zitat hier einfügen)

    Zumal die meisten auch nur einen PC zu Hause haben dürften, wo auch E-mails, Bankprogramme usw. laufen. Da macht es sehr wenig Sinn, ein jungfräuliches, vielleicht ein Jahr altes Windows wieder zurückzuspielen."


    Das muss sich ja nicht wiedersprechen, wenn ihr mit Wechselplatenrahmen arbeitet

    Ich habe 4 verschiedene Systemplatten. 3 für Windows (privat, Arbeit und Flusi p3dv45) und noch eine für Linux, die ich einfach tauschen kann


    Für P3Dv5 habe ich dann eine weitere Platte gekauft (sind ja nicht mehr so teuer), das jungfäuliche WIndows wie von Koli beachrieben, aufgespielt, und den P3dv5 installiert.


    Thomas

  • Das Dynamic Lighting in FRA ist ja mal noch nen Graus...Warum ist es bei Aerosoft immer, entweder die Atomexplosion, wie hier oder viel zu dunkel? :D


    2020-5-24_23-27-16-620qki1.jpg

    Gruß, Tobias


    "Kairo, ein genauso kaputter Flughafen wie AMS, nur mit mehr Sand..." - Magnus, 24.01.2018

    Intel i7 8700K @4,8Ghz | MSI MPG Z390 Gaming Plus | Corsair Vengeance 16GB DDR4-3000MHz | MSI NVIDIA GTX1060 Gaming X 6GB | be quiet! Dark Rock 4 | 250GB Samsung EVO860 SSD | 1TB Samsung EVO860 SSD


    gen.php?img=_1&cid=1272780 gvert27-future.png

  • Aber es funktioniert wenigsten, was bei vielen Plätzen nach Ankunft nicht der Fall ist.

    CPU: Intel i7 7700K @ 4500MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX Formula | RAM: 16GB Corsair @ 3200MHz CL16-18-18-36 |
    GPU: KFA2 GTX 1080 Ti Hall of Fame | Display: Eizo FS2735 Foris | NT: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | OS: Windows 10 x64 |

    Sim: P3Dv4.5

    signature-light.png

  • Die Active Sky CTDs sind zwar weg, hab ja auch mit dem AS330 meinen ersten Flug ohne CTD, 11 Stunden lang machen können. Aber auf dem nächsten folgt direkt wieder Ernüchterung...


    NBO-LHR, bereits jetzt das dritte mal in nem CTD geendet. Mit der QW787 diesmal.


    2x Kernelbase, 1x terrain.dll.

    Gruß, Tobias


    "Kairo, ein genauso kaputter Flughafen wie AMS, nur mit mehr Sand..." - Magnus, 24.01.2018

    Intel i7 8700K @4,8Ghz | MSI MPG Z390 Gaming Plus | Corsair Vengeance 16GB DDR4-3000MHz | MSI NVIDIA GTX1060 Gaming X 6GB | be quiet! Dark Rock 4 | 250GB Samsung EVO860 SSD | 1TB Samsung EVO860 SSD


    gen.php?img=_1&cid=1272780 gvert27-future.png

  • Die Active Sky CTDs sind zwar weg, hab ja auch mit dem AS330 meinen ersten Flug ohne CTD, 11 Stunden lang machen können. Aber auf dem nächsten folgt direkt wieder Ernüchterung...


    NBO-LHR, bereits jetzt das dritte mal in nem CTD geendet. Mit der QW787 diesmal.


    2x Kernelbase, 1x terrain.dll.

    kann momentan nicht helfen, setzte V5 neu auf, mit neu meine ich alles neu, momentan A330 und PMDG 737,777 und Orbx Gelump drauf...">

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin


    MB: ASUS TUF Z390-Pro Gaming // CPU: I9-9900K @5,0 Ghz // GPU: Asus ROG Strix GTX 1080Ti OC // RAM: 16GB DDR4 2666Mhz HyperX

    SSD: Samsung EVO 512 GB, 1 Crucial 256 GB // HDD: 2x Samsung 1,5 GB, 1x Intenso 4 TB // Monitore: Acer Z35P + Asus VW266H

    Saitek X52, Flight Yoke, Rudder, Throttle Quadrant // Windows 10 pro + P3Dv5

  • Der Kernelbasel CTD liegt meistens an CPU, RAM oder GPU OC.

    Scheint im v5 aber meist ganz andere Ursachen zu haben. Siehe Active Sky, was ja auch immer mit Kernelbase gevrashed ist.


    Bin mal auf HF2 gespannt. So macht v5 jedenfalls noch keinen Spaß, aller Performancegewinne zum Trotz.

    Gruß, Tobias


    "Kairo, ein genauso kaputter Flughafen wie AMS, nur mit mehr Sand..." - Magnus, 24.01.2018

    Intel i7 8700K @4,8Ghz | MSI MPG Z390 Gaming Plus | Corsair Vengeance 16GB DDR4-3000MHz | MSI NVIDIA GTX1060 Gaming X 6GB | be quiet! Dark Rock 4 | 250GB Samsung EVO860 SSD | 1TB Samsung EVO860 SSD


    gen.php?img=_1&cid=1272780 gvert27-future.png

  • Die neue Active Sky Beta bringt selbst den P3D4.5 mit Kernelbase Fehler zum crashen.

    CPU: Intel i7 7700K @ 4500MHz | MB: ASUS MAXIMUS IX Formula | RAM: 16GB Corsair @ 3200MHz CL16-18-18-36 |
    GPU: KFA2 GTX 1080 Ti Hall of Fame | Display: Eizo FS2735 Foris | NT: 1000 Watt Enermax Revolution87+ | OS: Windows 10 x64 |

    Sim: P3Dv4.5

    signature-light.png

  • Ich an deiner Stelle würde mit den neu aufsetzen noch warten bis Lockheed Martin den Hotfix 2 für P3D v5 herausbringt.

    Der sollte in den nächsten Wochen erscheinen ....

    Sonst hast du mit ein wenig Pech alles umsonst neu aufgesetzt!


    LG, Klaus

    mein Homecockpit


    ----------------------------------------------------------------------------------
    CPU: Intel i5-4670k (sockel 1150) 3,4 GHz, auf 4,4 GHz übertaktet
    Motherboard: MSI Z87 G41
    Grafikkarte: Gigabyte GTX780Ti GHZ Edition 3GB
    Ram: 16 Gb G.Skill RipJawsZ PC3 CL9-11-10-28


    HDD: 2 x Samsung SSD 250GB, 840 Serie
    ----------------------------------------------------------------------------------

  • alles klar, werde langsam machen, nur das nötigste. Das Image lege ich mir dann zur Seite.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin


    MB: ASUS TUF Z390-Pro Gaming // CPU: I9-9900K @5,0 Ghz // GPU: Asus ROG Strix GTX 1080Ti OC // RAM: 16GB DDR4 2666Mhz HyperX

    SSD: Samsung EVO 512 GB, 1 Crucial 256 GB // HDD: 2x Samsung 1,5 GB, 1x Intenso 4 TB // Monitore: Acer Z35P + Asus VW266H

    Saitek X52, Flight Yoke, Rudder, Throttle Quadrant // Windows 10 pro + P3Dv5

  • Woher kommt eigentlich die Annahme, dass Hotfix 2 der Messias ist?


    Es gibt bis jetzt kein Addon, das exklusiv für den P3D5 gebaut wurde. Alles sind nur Conversions. Daher werden die Probleme bestimmt weitergehen.


    Das sagen zumindest mein Kaffeesatz und meine Glaskugel! 🤭

    Liebe Grüße,
    Julius
    croatiaifycw.png|united-kingdomq3bf5.png

    Win10 64-Bit | Intel Core i7-4790K @ 4.4Ghz | Asus GTX 1070 @ 4K | 32GB RAM | P3D5 & P3D4.5 & DCS2.5 |

    TrackIR5 | CH Products Yoke + Pedale | Thrustmaster HOTAS Warthog Stick + Throttle | 8 Meter Bandmaß | Guiness Draught |
    Vibra 5000 Midnightpleaser |Hast dir jetzt echt alle Specs durchgelesen?

    liverbirdg2im5.png

  • Boeingman


    keine Ahnung wer das Hotfix 2 zum heiligen Gral pusht.

    Weiß nur wenn ich jetzt nicht langsamer weiter installiere bin ich morgen fertig. :rofl:

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin


    MB: ASUS TUF Z390-Pro Gaming // CPU: I9-9900K @5,0 Ghz // GPU: Asus ROG Strix GTX 1080Ti OC // RAM: 16GB DDR4 2666Mhz HyperX

    SSD: Samsung EVO 512 GB, 1 Crucial 256 GB // HDD: 2x Samsung 1,5 GB, 1x Intenso 4 TB // Monitore: Acer Z35P + Asus VW266H

    Saitek X52, Flight Yoke, Rudder, Throttle Quadrant // Windows 10 pro + P3Dv5