Microsoft bringt den FS zurück

  • Ich habe den Sim komplett auf einer Samsung 980 Pro NVMe liegen und muss leider sagen, dass das leider kaum einen Unterschied macht zu der SATA SSD vorher. Bis man mal im Menü ist lädt der Sim immer noch gerne mal fast 5 Minuten. Und man kann sehen, dass die SSD sich dabei massiv langweilt.


    Den eigentlichen Flug starten geht dann schon fix. 10-20 Sekunden bis man da fertig ist. Das ist aber wohl allgemein wesentlich schneller geworden, aber erst nachdem ich auf die NVMe umgezogen bin. Daher kann ich da nicht sagen wie groß der Unterschied zu einer SATA SSD ist.

    Danke für das Feedback, hilft mir sehr weiter. Stehe halt vor der Entscheidung ohne Stress, Pro oder EVO.

    Bauchgefühl sagt auch EVO, das gesparte für DDR5 RAM oder die GPU.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin


    MB: ASUS TUF Z390-Pro Gaming // CPU: I9-9900K @5.0 Ghz // GPU: Asus ROG Strix GTX 1080Ti OC // RAM: 16GB DDR4 2666Mhz HyperX

    SSD: Samsung EVO 512 GB, 1 Crucial 256 GB // HDD: 2x Samsung 1,5 GB, 1x Intenso 4 TB // Monitore: Acer Z35P + Asus VW266H

    Saitek X52, Flight Yoke, Rudder, Throttle Quadrant // Windows 11 pro + P3Dv5

  • Bin letztes Jahr mit dem P3D umgezogen von Evo 850 auf die Pro 980 , aber nicht eine Sekunde Unterschied :rolleyes:war danach.

    Gruß Stephan aus HG


    1


    Der MSFS 2020 ist eine Diva.

    Warum?

    Weil bisher alle Flugsimulatoren Divas waren! ;)

  • Bin letztes Jahr mit dem P3D umgezogen von Evo 850 auf die Pro 980 , aber nicht eine Sekunde Unterschied :rolleyes:war danach.

    Ja gut Stephan, der Preis von der 1TB 980 Pro und der 970 EVO sind gleich, ich warte noch wird evtl. billiger ;)

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin


    MB: ASUS TUF Z390-Pro Gaming // CPU: I9-9900K @5.0 Ghz // GPU: Asus ROG Strix GTX 1080Ti OC // RAM: 16GB DDR4 2666Mhz HyperX

    SSD: Samsung EVO 512 GB, 1 Crucial 256 GB // HDD: 2x Samsung 1,5 GB, 1x Intenso 4 TB // Monitore: Acer Z35P + Asus VW266H

    Saitek X52, Flight Yoke, Rudder, Throttle Quadrant // Windows 11 pro + P3Dv5

  • Bin heute mein Budget schon im ersten Laden losgeworden beim BFS. :rofl:


    Habe mich bei Orbx Hauptsächlich mit Städten eingedeckt, Das Photogramety im MSFS finde ich bei IFR verzichtbar, da es seit dem SU7 gewaltige Ruckler verursacht und auf die Frames drückt.

    Gruß Stephan aus HG


    1


    Der MSFS 2020 ist eine Diva.

    Warum?

    Weil bisher alle Flugsimulatoren Divas waren! ;)

  • Arrrgh. ORBX Sale. Neiiiin. Ich muss meine Kreditkarte zerschneiden... 8o


    Photogrammetrie halte ich auch bei VFR für verzichtbar. Sieht furchtbar aus mit den Zombie-Häusern, wie abstrakte Kunst. Und ich hab die Einstellungen schon hoch gestellt. Nee nee, das müssen sie noch üben. Aber erst sollen sie mal die ganzen abgesoffenen Marinas aus dem Wasser holen. Generell haben sie's mit Häfen sowie nicht so. Diese prozeduralen Großschiffe und Hafenkräne - brrr <X Schnell in die andere Richtung schauen.


    Habe festgestellt dass das mit dem Flug speichern und wieder laden auch nicht so wirklich funktioniert. Wenn ich cold&dark speichere, läuft beim Laden alles wieder, und das schon bei Default-Fliegern. Außerdem fehlt dann ab und zu mal das Menü oben im Bildschirm. Blöd wenn man noch tanken will.


    Fliege übrigens gerade die England-Tour aus PC Pilot, mit der 172. Schon sehr reizvoll, so Sightseeing in 2000ft :)

  • Schau an, erst motzen und dann VFR fliegen, bipolare Störung :rofl::thumbup:

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin


    MB: ASUS TUF Z390-Pro Gaming // CPU: I9-9900K @5.0 Ghz // GPU: Asus ROG Strix GTX 1080Ti OC // RAM: 16GB DDR4 2666Mhz HyperX

    SSD: Samsung EVO 512 GB, 1 Crucial 256 GB // HDD: 2x Samsung 1,5 GB, 1x Intenso 4 TB // Monitore: Acer Z35P + Asus VW266H

    Saitek X52, Flight Yoke, Rudder, Throttle Quadrant // Windows 11 pro + P3Dv5

  • bipolare Störung

    Ach, wenn man den MSFS benutzt muss man also Fanboi sein und alles geil finden? Näh, ich erlaube mir beides ^^


    Hier Portsmouth, ohne PGM. Wie man unschwer erkennt, ein abgesoffener Flugzeugträger. Kann man noch übersehen.

    msfs_pgm_158j72.jpg


    Das Gleiche mit PGM. Ein Teil vom Flugzeugträger ist noch da, ansonsten - nu ja. Auf den ersten Blick, so von Weitem...

    msfs_pgm_20ykh9.jpg


    Das hier sieht doch aber jetzt aus wie etwas aus Waterworld:

    msfs_pgm_30ijd6.jpg


    Und was die künstliche - ahem - Intelligenz des MSFS aus dem hier gemacht hat, lässt mich an Douglas Adams und die Nutr-i-Matic denken: Eine Maschine, die etwas erzeugt, was etwas, aber nicht vollkommen anders als Tee schmeckt...

    msfs_pgm_4nujfl.jpg


    Hier noch Brighton, aus dem neuesten Update, mit (grusel)...

    msfs_pgm_55hk1v.jpg


    ...und ohne PGM. Das finde ich doch viel angenehmer für's Auge :)

    msfs_pgm_6pukuv.jpg


    Aber wie gesagt, nur ein kleiner Ausschnitt, der mir nicht so gefällt, im großen Ganzen, was mir immer besser gefällt. Da kommt ORBX TE England nicht mit (und dafür habe ich einen Haufen Geld ausgegeben 8o)

  • Was bin ich froh das ich zu 99% auf FL 350 bin :)

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin


    MB: ASUS TUF Z390-Pro Gaming // CPU: I9-9900K @5.0 Ghz // GPU: Asus ROG Strix GTX 1080Ti OC // RAM: 16GB DDR4 2666Mhz HyperX

    SSD: Samsung EVO 512 GB, 1 Crucial 256 GB // HDD: 2x Samsung 1,5 GB, 1x Intenso 4 TB // Monitore: Acer Z35P + Asus VW266H

    Saitek X52, Flight Yoke, Rudder, Throttle Quadrant // Windows 11 pro + P3Dv5

  • Ach, wenn man den MSFS benutzt muss man also Fanboi sein und alles geil finden? Näh, ich erlaube mir beides

    Ich hatte ja weiter oben, auch ein Bild gepostet von Las Vegas wo man auch sehr unschöne Dinge sieht. Komische Zylinder, die Gebäude sein sollen. Bäume auf Straßen etc. Niemand hat reagiert. Du zeigst aber jetzt die gleichen Probleme, nur halt woanders. Also ist das wohl "normal" so. Klar ist das in FL350 Latte, aber beim Starten und Landen eben nicht. Das ganze lässt mich ein wenig ratlos zurück, weil man ja doch überall liest, wie begeistert die Leute sind. Das hat mich ja anfangs zu der Vermutung gebracht, ok dann ist das wohl nur vereinzelt. Wenn ich mir aber etliche YouTube Videos anschaue, man sieht das an sehr vielen Stellen. Nicht falsch verstehen, dass die Leute begeistert sind, stelle ich keinesfalls in Frage. Nur das bringt mich halt zu der Erkenntnis, dass die "Fehler" größtenteils akzeptiert werden. Vielleicht in der Hoffnung, dass das Asobo irgendwann korrigiert? Wie auch immer. Ich habe mir den MSFS2020 gekauft und schaue ab und an rein und gucke, ob die Fehler beseitigt sind.

    Davon abgesehen, hat sich denn mal jemand mit der Google Maps Mod beschäftigt? Die Bilder sind ja bekannterweise deutlich besser als Bing Maps. Wäre vielleicht mal interessant, z.B. meinen Screenshot weiter oben von "The Venetian Las Vegas" mit jemandem zu vergleichen, der Google Maps integriert hat.

  • Die begeisterten Leute sind überwiegend deswegen begeistert, weil sie nichts anderes kennen. Ich vergleiche mit dem was ich kenne (P3D) und bin aktuell auf folgendem Stand:

    • Nachdem sich das Flug- und Rollverhalten und die Steuerbarkeit mittlerweile signifikant verbessert haben, ist der MSFS für GA VFR und low IFR durchaus zu gebrauchen, und das schon mit Default-Fliegern (habe noch kein Addon-Flugzeug, liebäugele aber mit der Carenado Seneca, auch wenn die auch nur ein aufgebohrtes Default ist. Los, macht Sale!)
    • Bei niedriger Flughöhe hat der MSFS definitiv die Nase vorn (bis auf die Glitches an den Küsten halt). Das fängt bei Straßen, Ortschaften und Wäldern an und hört bei der Einbettung der Flugplätze ins Gelände auf. Da ist ja wirklich noch die kleinste Start- und Landewiese mit Vereinsheim (und manchmal ein auf den Boden gebügeltes Flugzeug :D) vorhanden.
    • Photogrammetrie ist unbrauchbar. Das könnte Google mit seinen 3D-Gebäuden besser. Trotzdem werde ich den Teufel tun und mit Google Maps Mods herumfummeln. Außer mit Shop- und Community Addons ist der MSFS nicht erweiterbar, ohne sich permanenten Update-Stress einzuhandeln.
    • Für die Airliner-Fliegerei bietet der mir MSFS gegenüber dem P3D noch keinerlei Mehrwert. Es gibt kaum Flugzeuge, und ich bräuchte fast jeden Airport neu (wobei der Detail-Wahnsinn, der da mitunter betrieben wird, mir schon im P3D oft zu viel ist - 6GB für einen Regional-Airport, mind you!) Und auf FL350 ist das mit den Ortschaften und Wäldern ziemlich egal.

    Was da am Wasser nicht passt, sieht für mich so aus als würden die Luftbilder von Marinas, Booten und Schiffen (die für den Überflug ja ausreichend wären) nicht an der Wasseroberfläche dargestellt, sondern auf dem (abfallenden) Meeresboden, und das simulierte Wasser spült eben drüber. Also ein Algorithmus-Problem, das sie hoffentlich irgendwann lösen werden. Das mit den Brücken haben sie ja auch hinbekommen. Großschiffe und Kräne sollten dann halt nicht durch irgendwelche psychedelischen Computer-Interpretationen ersetzt werden sondern durch 3D-Modelle, die es ja gibt.


    Wird schon noch kommen ^^

  • Microsoft/Asobo simuliert halt schon mal den Klimawandel für das Jahr 2100. 8o

    Meine Hardware:

    AMD Ryzen 9 3900X, ASUS ROG STRIX X570-E Gaming Mainboard, Alpenföhn Brocken 3 CPU Kühler, 32 GB Corsair DIMM DDR4-3200, MSI Geforce RTX 2080 Super Ventus XS, M.2 2280 Samsung 970 EVO Plus 1TB SSD, Crucial MX500 2 TB SSD, be quiet! Dark Base Pro 900 rev.2 Big-Tower, be quiet! Straight Power 750W Netzteil.

  • Wenn du vom Parking / Gate startest sollten die Flugzeuge immer im Cold and Dark sein, beim starten von der Startbahn sollten sie bereits laufen.


    Was du dann im folgenden beschreibst ist nunmal der MSFS bzw. Bing. Das war bereits vor Release klar, dass der nicht automatisch 1:1 jede Stadt 100% perfekt in 3D darstellt. Die Gebäude, die da so komisch aussehen, werden halt von den Satelitenfotos heraus berechnet. Man macht aus einem 2D Bild ein 3D Objekt. Das ist fast logisch, das dies keine harten Kanten und perfekte Texturen drumherum haben kann. Ist nach derzeitigen Stand der Technik unmöglich. Wenn du dir das selbe Gebäude in Bing ansiehst mit 3D wird es wohl genauso aussehen. Was die Schiffe betrifft: auch hier macht der MSFS nix anderes als das Luftbild zu nehmen und darüber dann Wasser zu legen. Das hast du richtig erkannt. Wer schonmal Orthos für XP erstellt hat, kennt das gleche Problem. Man will nämlich erreichen das die ersten 10-20m noch vom Luftbild sind, damit es ein sauberer Übergang wird und man vielleicht noch ein bisschen Strand durchschimmern sieht. Blöd halt wenn da gerade ein Schiff ankert. Bei den Windrädern sieht man auch zwei Schatten wenn man Pech hat. Wenn man geil auf Orthos ist, bastelt man sich das vorher im Photoshop alles zurecht. Ist aber eine Arbeit für jemanden der Vater und Mutter erschlagen hat bei der Datenmenge und Bildmenge...


    Es ist einfach nicht dafür ausgelegt aus 50m höhe in alle Details und Ecken zu sehen. Aber aus einer normalen VFR Höhe von ca. 3000 Fuß sieht es dafür schon beeindruckender aus als jeder Simulator vorher, welche nicht nur eine Karte oder einen Bereich darstellt, sondern eben die ganze Welt.


    Generell ist es ratsam seine Erwartungshaltung ab und an mal mit den Möglichkeiten des jeweiligen Simulators und den Stand der Technologie abzustimmen

  • Bei mir sieht es südlich Southampton so aus:



    Nicht so schlecht, möchte ich meinen.


    mfg Kai

    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming, CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz, Gainward CardExpert RTX 2080Ti, Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600, 32 GB RAM DDR4 3200 GSkill, Intel OptaneMemory 32GB, Windows 11 pro, MSFS

  • Hi,


    auch hier gibt es Solche und Solche


    Honk Kong Freeware ohne PG - sieht sehr gut aus

    Screenshot (5343)_autoscaled.jpg


    Melbourne Freeware mit PG - Sieht nicht so toll aus.

    Screenshot (5486)_autoscaled.jpg


    Honolullu Freeware mit PG - sieht wieder Ok aus

    Screenshot (5820)_autoscaled.jpg

    Gruß Stephan aus HG


    1


    Der MSFS 2020 ist eine Diva.

    Warum?

    Weil bisher alle Flugsimulatoren Divas waren! ;)

  • Brauch nochmal dringend eure Hilfe:


    Mein MSFS schmiert im Final nur noch ab ... :wolke:


    Wo kann ich im MSFS ein Fehler-Protokoll aufzeichnen lassen??


    Danke euch.


    Grüße

    Thimo

    Intel Core i7 8700K (5,2GHz)

    Coffee Lake Sockel 1151LGA

    ROG STRIX Z370-F GAMING

    64GB DDR4 3400MHz

    Monitor: Asus RogSwift PG35VQ 200Hz

    NVIDIA GeForce RTX 3080Ti FE 11GB

  • Ich würde mir wünschen, dass die von Asobo endlich mal den Bug angehen, dass die Wolken in den falschen Höhen (nicht AGL) gesetzt werden! Das hat mir jetzt schon so einige Male den Anflug auf LOWI verhagelt.