Goodbye Tegel

  • Der Countdown läuft unerbittlich.

    Laut rbb soll der letzte Flieger am 08.11.2020 um 15:00 Uhr abheben.

    Bis zum 07.11.2020 ist die Besucherterrasse wieder geöffnet, allerdings muss man sich online ein kostenloses 1 Stunden Ticket buchen, das Ganze maximal 2 x. Dafür lohnt ja keine Anreise, leider, auch will der Zeitraum gut gewählt sein, sonst hat man vielleicht 0 Traffic.


    https://www.berlin-airport.de/…sucherterrassen/index.php


    Online Bestellung

    https://www.danketegel.berlin/main_frontend.php?error=x


    Die Slots sind bis zum 11.10. bereits überwiegend alle vergriffen.

    Scheiß BER :cursing:

  • Auf die Terasse muss ich nochmal unbedingt, bevor es nicht mehr klappt.
    Die Stunde können die mal dezent vergessen. Wollen die mir 'nen Pieper mitgeben wie bei einer Burger Bestellung? Immerhin ist es kostenlos, was man definitiv positiv auffassen muss.
    Hoffentlich wird mich die D-ASGK dann am 07.11 nochmals mit Freude und Tränen begleiten.

    Aus MAG nach TXL kannst dir mal einen Ausflug gönnen. Am Ende ärgerst du dich noch es nicht getan zu haben :)
    Und zu deiner letzten Aussage: Amen!

  • Da nicht für René, mal sehen, wie oft man sich künftig noch sieht. Nur zum Frühstück beim Flusi Stammtisch zu kommen, ist mit 150 Km Anfahrt nicht wirklich vernünftig. Bisher war TXL immer ein weiteres Ziel.

    Der neue Flughafen reizt mich da nun wenig, die Besucherterrasse hält den Vergleich mit TXL in keinster Weise stand. Sie ist mit ihrer hohen Verglasung wohl wenig fotofreundlich, noch kommt ein echtes Airportfeeling durch, wenn die Geräusche und auch Gerüche gedämmt und blockiert werden. Die Nähe war das, was TXL ausgemacht hat, auf der BER Terrasse kommt man sich vor wie im Zoo. Starts und Landungen sind durch die Anordnung auch nur schwer zu verfolgen, alles irgendwie trostlos.

  • Der BER ist halt ein Flughafen, wie sie seit Jahren/Jahrzehnten "von der Stange" entwickelt wurden und immer noch werden - funktional für den Massenflugverkehr aber ohne Seele, ohne Reiz, egal ob von den Passagieren oder von den Piloten aus gesehen! Die Unterschiedlichkeit der Besucherterrassen von EDDT und EDDB ist letztlich nur EIN Indiz für die Einmaligkeit von EDDT! Das ganze Konzept vom EDDB ist meiner Ansicht nach ideenlos bzw. es ist, wie die meiste Architektur heute, primär nur noch von der wirtschaftlichen Rentabilität bestimmt. Sieh Dich mal in Berlin 2020 um!!!

    Um diese Eintönigkeit zu übertünchen, wird der Flughafen (bzw. die integrierte Shopping Mall und Fressmeilen) mit irgendwelchen Furnieren (Kirschbaum?) zu einer Einmaligkeit und Schönheit hochgejazzt. Funktioniert wohl eher in der Werbung!


    Hoffe trotz allem, dass wir uns doch noch irgendwann wiedersehen, aber ich vermute, dass es nicht auf dem BER sein wird!

    René

  • Eine letzte Runde Tegel musste ich mir dann doch geben .... Und nachdem ich den Abschied im Flusi bereits am Freitag gemacht habe, ging es am Samstag nochmal real hin


    Der Hinflug war morgens mit dem A319 ... Im Hintergrund sieht man noch einen Sundair A320, mit dem den Tag über Rundflüge und abends noch ein Flug nach BER angeboten wurden .... Passend zu Tegel in Air Berlin-Bemalung 😍



    Die Busse waren mit entsprechenden Botschaften unterwegs



    Ein Blick in Richtung Tower vom Terminal C aus



    Nochmal der Sundair A320 mit dem im Hintergrund startenden "LU"



    Alle Airlines, die Tegel das letzte Mal verlassen haben, wurden mit einer Wasserdusche von der Flughafenfeuerwehr verabschiedet



    Tegel in der blauen Stunde



    Zurück nach München ging es dann abends mit dem letzten Flug der LH, der natürlich auch mit einer Wasserdusche verabschiedet wurde!






    Ich weiß gar nicht, wie oft ich nach Tegel fliegen durfte, aber es waren auf jeden Fall sehr viele Flüge! Und irgendwie war es immer was Besonderes und ich bin gespannt, wie sich der BER schlagen wird! Ein Flair wie Tegel wird er wohl kaum vermitteln ... Zu Tegel heißt es jetzt leider ...



    Adé!

  • Hammer!

    Liebe Grüße,
    Julius
    croatiaifycw.png|united-kingdomq3bf5.png

    Win10 64-Bit | Intel Core i7-4790K @ 4.4Ghz | Asus GTX 1070 @ 4K | 32GB RAM | MSFS & P3D5.1 & DCS2.5 |

    TrackIR5 | CH Products Yoke + Pedale | Thrustmaster HOTAS Warthog Stick + Throttle | 8 Meter Bandmaß | Guiness Draught |
    Vibra 5000 Midnightpleaser | Hast dir jetzt echt alle Specs durchgelesen?

    liverbirdg2im5.png

  • Danke Maxi für die großartigen Bilder! :(

    Qualitätsmäßig kann ich absolut nicht mithalten, aber ich möchte dennoch einige Bilder aus meiner Zeit mit TXL und den letzten Tagen teilen.

    Der Anfang der Liebe zu TXL begann bereits als ganz kleiner Bub

    scannen0001vnkkr.jpg


    Dank meines Vaters, der nun insgesamt knappe 30 Jahre in TXL verbringen durfte, ermöglichten sich mir ganz große Einblicke

    100_0072odkfq.jpg

    Nach hunderten Stunden auf der Besucherterasse, dem Flughafenzaun, der Meteorstraße, auf dem Dach des Clou am Kutschi, auf dem Trafo an der 26L, dem Wald an der Gartenfelder, einigen Praktikas und was weiß ich noch alles, durfte ich endlich dort offiziell arbeiten.

    Mit vielen lustigen Momenten


    imag1097gakty.jpg


    Rave4B <3


    img_3950xrjb4.jpg


    Einigen Situationen die einen fast zum verzweifeln brachten auf der Rampe


    img_252330kuf.jpg


    Oder auch alleine im ACC während gefühlt komplett Air Berlin, der Flughafen, der Tower und zig Vertreter einen anfunkten, anriefen, ansprachen und man nicht mehr hinterher kam

    img_26227ejeq.jpg


    img_2556yrjh5.png


    Aber auch vielen traurigen Momenten bei letzten Flügen wie z.B. hier bei Air One

    img_04191yk9d.jpg


    Bis hin zu meinem letzten Arbeitstag, um den nächsten Schritt in den Flieger zu wagen


    img_e4108kck5w.jpg


    i529cimgpsh_origaokva.jpg


    Knappe 3 Jahre später war nun also der Zeitpunkt gekommen, um sich endgültig zu verabschieden :(


    img_25958ijud.jpg


    Auf SR1960 mit der D-ASGK war es der letzte Flug von und nach TXL - hinter den Schaltern saßen teils ehemalige AB Mitarbeiter in Uniform

    img_2596ktk6t.jpg


    Ein sehr wichtiger Moment war auch der erste, aber auch letzte gemeinsame Flug von/nach TXL mit Maxim737NG
    Vor über 15 Jahren haben wir uns über ein Flusi-Forum kennengelernt und damals zum ersten Treffen in TXL verabredet. Mit zarten 11 Jahren und den Eltern im Schlepptau jemand Fremden treffen, den man vorher nur aus dem Internet kannte war schon irgendwie merkwürdig. Aber was soll ich sagen - irgendwie versteht man sich noch nach 15 Jahren :D


    62e8caa8-10d2-4cd7-a2yjkar.png

    Unter dem Tower auf der Landseite feierten Passanten und Ex-Air Berliner nochmals ihren Flughafen


    Dann ging es noch das aller letzte Mal aufs Vorfeld

    img_2800ovkz1.jpg


    Da mein Vater leider gesundheitlich nicht mehr in der Lage ist auf das Vorfeld zu gelangen, habe ich zumindest seine Trainer-Weste angezogen, damit zumindest ein kleiner Teil von ihm noch dabei sein konnte. Man traf direkt alte Kollegen die einen nicht vergessen hatten


    img_2809yaj6v.jpg


    Die OPS Truppe

    img_28280mkp6.jpg


    Die rote Beleuchtung mit dem Schriftzug "Berlin-Tegel" war pulsierend als Herzschlag dargestellt

    img_28385rkuq.jpg


    Der letzte Abflug am 07.11.2020




    Am 08.11.2020 dann den letzten Abflug der AF mit sehr vielen Menschen


    img_2879i2ken.jpg


    img_2881mzjzw.jpg


    Am Abend ging es dann leider vom BER zurück nach CGN. Mein Handy brachte mir noch diese Nachricht :(

    img_29009njxd.png


    Ein ehemaliger Kollege teilte noch dieses Bild

    img_2904tvjyr.png


    Für viele Außenstehende mag das alles völlig überzogen und nicht nachvollziehbar sein. Aber dieser Flughafen war für viele Menschen nicht nur irgendein Flughafen weshalb es, besonders auch für mich, sehr emotional wurde. Ich danke jedem Einzelnen den ich über all die Jahre dort kennenlernen durfte. Wir teilten Glück, Freude, Angst, Wut, Stress und Trauer und haben alles in unserer Macht stehende getan, um den völlig überlasteten Hafen zur Seite zu stehen. Nun könnte ich noch eine politische Diskussion loslösen mit wieso, weshalb und warum diese Schließung, nur habe ich mich darüber bereits genug aufgeregt und möchte zuletzt noch den Sundair Kapitän aus SR1960 zitieren: "Wenn Engel fliegen, scheint die Sonne." und genau das tat es am letzten Wochenende in TXL. Mach es gut und grüß THF ganz lieb! <3

    img_e2168jyj6e.jpg

  • Ich war am Samstag auch dabei, war wirklich sehr emotional. Ich bin mit der vorletzten LH Maschine von MUC nach TXL geflogen. Wobei es die letzte Verbindung mit regulärem Fluggerät (A319) war.

    Als Berliner, der im bayrischen Exil lebt, habe ich natürlich auch Bilder aus vergangen TXL Tagen.


    Hier erstmal Bilder vom Abschieds-Tag:


    dji_0463hijvp.jpg


    dji_0451r5kwg.jpg


    dji_0489whk3y.jpg


    dji_04856tjv5.jpg


    Nun zur Historie:


    img_7261pbka5.jpg


    img_7227p1kfn.jpg


    img_7082aukkh.jpg


    img_1227ygj33.jpg


    img_1096rbj7e.jpg


    platzansicht90jwu.jpg


    dsc02412tckdc.jpg


    dsc02402ppjq4.jpg


    dsc02370mfjqc.jpg


    dsc02361ltkhl.jpg


    boeingb757-300thomascnck42.jpg


    img_5741y7jp9.jpg


    img_55017aj1o.jpg


    img_3041_17gjfm.jpg


    img_2940_1edjdi.jpg


    img_2753_1nejwl.jpg


  • Auch bei mir schöne Erinnerungen und Hässliche. danke TXL für eine On-Off Beziehung <3

    ">

    ">

    ">

    ">


    Und als Abschluss, danke an ChrisTXL als mein persönliches Vorfeld-Taxi

    ">

    „Wenn es unten brennt, stecke ich oben einfach rein.“ - Michael S., Schmiechen 2018