PMDG 737 NGXu

  • Gründe, die NGXu zu erwerben

    -Rainmaker

    -SplitSzisdingbumswingslets

    -EFB

    -PBR

    -Dynamisches Licht im Flight Deck

    -Discount für später irgendwann mal ()...naja()


    Gründe dagegen:

    -lediglich ein Update mit Upgrade wenn man so will.....

    -auf PBR kann mit Tomato verzichtet werden

    --ebenso dank Tomato-VC Profilen...allenfalls Performance für schwächere Hardware könnte ein Grund sein.

    ---wo doch PBR bei anderen kostenfrei nachgereicht wurde

    -DL im Cockpit..OK. nice to have. Spotlights tun auch ihr übriges für das bestehende Produkt

    -die "normale" NGX sieht auch mit enstprechenden Textur-Upgrades im Cockpit "scharf" aus.

    -die Sounds sind genauso grottig wie vorher (!) - da kann sich PMDG wohl ein Beispiel an FSL nehmen!

    -Icing simulation`, GSX integration, ACARS / Datalink Funktionen----ach reden wir nicht drüber :........


    Für den Alternativsim Xplane - man nehme Zibo. Free. 0 EUR. Und die kann mindestens das, was die PMDG auch kann, richtig? oO



    Also so gesehen ist es für 99 EUR / Dollar watauchimmer eine bodenlose Frechheit. Ich fand das -8F Addon schon unverschämt teuer und habe auch nur aufgrund des - man marke es rot im Kalender an - DISCOUNTS BEI PMDG erworben.




    Jetzt würde mich mal interessieren, wer von euch, der das Ding jetzt gekauft hat, dies als überteuert ansieht bzw es tatsächlich zugeben mag ;):/ ?

    AMD Ryzen 5800X • Gigabyte B550 Aorus Master • AMD Radeon RX6800 • 32 GB DDR4-3200 • Corsair HX850i • Alpenföhn Gletscherwasser 360

    Prepar3D v5.1 • Win10 Pro • BenQ EW3270U 3840x2160

  • Ich habe sie gekauft und finde sie für einen Erstkauf nicht zu teuer.
    Da ich aber die NGX besitze, finde ich es ohne Update-Rabatt eindeutig zu teuer.


    Warum habe ich sie also gekauft?


    Ich nehme an, dass die NG3 im MSFS2020 einer der ersten verfügbaren besseren Flieger (in meiner Eingruppierung Level 2) sein wird und ich sie deswegen wohl kaufen werde, wenn es soweit ist. Daher bedeutet das faktisch für mich, dass ich solange kostenlos eine verbesserte Version in P3D bekomme.


    Ist zwar vielleicht ein wenig schöngerechnet, aber für mich funktioniert es. ;)

    Viele Grüße

    Klaus


    "Life is what happens to you while you're busy making other plans - John Lennon"

    "An eye for an eye will make us all blind - Gandhi"

  • Immerhin werden die 99€$ ja auf die NG3 angerechnet.


    Ich hätte es aber auch besser gefunden, wenn bestehende NGX User hier ein Discount erhalten hätten.


    So bekommt man irgendwann mal einen Rabatt auf einen Flieger, von dem man noch gar nicht weiß was er denn kosten wird und welcher für einen Flugsimulator gedacht ist, den es noch nicht gibt und von dem man auch noch nicht all zuviel weiß ... Das ganz ist damit also absolut ins Blinde...


    Weiß ich noch nicht, ob ich da Bock drauf habe. Vor allem, weil ich die letzten Monate auch sehr gut ohne die 737 ausgekommen bin. Mal sehen.


  • nö. Nicht kostenlos. wenn das Ding 199 USD kostet für FS2020 dann zahlst du noch 100 USD drauf, die 99 USD der NGXu werden zu 100% ANGERECHNET.

    AMD Ryzen 5800X • Gigabyte B550 Aorus Master • AMD Radeon RX6800 • 32 GB DDR4-3200 • Corsair HX850i • Alpenföhn Gletscherwasser 360

    Prepar3D v5.1 • Win10 Pro • BenQ EW3270U 3840x2160

  • Und ich glaube genau das, ist vielen gar nicht so bewusst. Die 99€$ werden auf die NG3 angerechnet aber diese wird zu 99,9% keine 99€$ kosten sondern weitaus mehr ... Aber ein cleverer Schachzug von Herrn R.

  • Vermarkten kann er seine Produkte ganz gut, das muss man ihm lassen..... im Gegensatz zum Herrn aus Griechenland.


    OK, als Erstuser 99 zu bezahlen, da stimme ich zu, das ist in Ordnung. Aber der NGX user ist - wie schon mal hier erwähnt wurde- völligst in den Arsch gekniffen. Auch ich habe erst die FSX-Version gekauft, nachdem ich lange an der ifly rumgemacht habe, um ein knappes Jahr später die P3D-Version nachzukaufen. Genauso mit der Triple Seven geschehen. Der hat an uns Idioten - mich eingeschlossen - richtig Asche verdient.



    EDIT: Man kann es leugnen oder auch sein lassen....die NGX P3D war auch letztendlich nur eine Erweiterung der Basis der NGX-Version. KLar, viele Features mehr, einfach weil der Sim das hergibt. Auch da gabs keinen Discount.....

    AMD Ryzen 5800X • Gigabyte B550 Aorus Master • AMD Radeon RX6800 • 32 GB DDR4-3200 • Corsair HX850i • Alpenföhn Gletscherwasser 360

    Prepar3D v5.1 • Win10 Pro • BenQ EW3270U 3840x2160

  • nö. Nicht kostenlos. wenn das Ding 199 USD kostet für FS2020 dann zahlst du noch 100 USD drauf, die 99 USD der NGXu werden zu 100% ANGERECHNET.

    Ja ich weiss...
    Ich habe es so gemeint, dass ich quasi als Backer 100€ auf die NG3 als "Vorbesteller" angezahlt habe, und dafür "kostenlos" das NGXu-Update bekomme!

    Viele Grüße

    Klaus


    "Life is what happens to you while you're busy making other plans - John Lennon"

    "An eye for an eye will make us all blind - Gandhi"

  • Hatte eben meinen ersten CTD: nach Anklicken des EFB - show Airport - fror der Sim ein und stürzte ab mit kernelbase.dll als Fehler. Hm, neuer Versuch. Optisch haut mich das ganze jetzt auch nicht vom Hocke; das VC sieht sehr farbenfroh aus, um das mal so zu formulieren. Aber ich betrachte es auch in erster Linie als Vorschuß für den 2020.


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    MSFS

  • Muss nochmal meckern


    Hieß es nicht damals, als man für die P3D Version voll zahlen musste - aber alle updates für P3D inklusive sind? v1 2 3 4 5 völlig Hupe ?


    Was macht ma jetzt? man baut denselben Flieger, nur mit anderen UNTER ANDEREM split scimitar Winglets...irgendwie eine riesengroße Verarsche. Als addon fürnen geringen Aufpreis hätt ichs ja noch in die Birne gekriegt. Aber ihc könnt michn ganzen Tach uffresche. DAs is Vertragsbruch wenn mans mal peinlich genau nimmt.


    Wegen der copyrights bei den ivao mtls für v4 haben alle geweint - jetzt nimmt man das, wofür man sogar bezahlt hat, und nicht wenig, einfach so hin..... geht mir nich inne Birne, sorry la der Vergleich hinkt ein wenig ich weiß ...trotzdem...ich verstehs nicht. Dass der sich das überhaupt traut. Kriegen alle den Hals net voll.

    AMD Ryzen 5800X • Gigabyte B550 Aorus Master • AMD Radeon RX6800 • 32 GB DDR4-3200 • Corsair HX850i • Alpenföhn Gletscherwasser 360

    Prepar3D v5.1 • Win10 Pro • BenQ EW3270U 3840x2160

  • Optisch haut mich das ganze jetzt auch nicht vom Hocke; das VC sieht sehr farbenfroh aus, um das mal so zu formulieren. Aber ich betrachte es auch in erster Linie als Vorschuß für den 2020.

    Ich finde, dass das VC deutlicher und detailierter erscheint. Das DL sieht schon genial aus (allein das war mir den jetzigen Kauf schon wert. ;))

    Bin gerade unterwegs...:D

  • Ich stelle mal zwei Bilder rein, eins vom Overhead und eins Captain seat. Gerade im Overhead sehen vor allem die Schalter sehr simpel aus; da sehen die der älteren NGX deutlich besser aus (mein Geschmack). Was definitv nicht geht und hoffentlich bald gefixt wird ist, wie schon angesprochen, das Rollverhalten am Boden. Total zickig. Weiterhin leuchten beim Einschalten der Taxischeinwerfer die Lichter an den Tragflächen auf anstatt am Bugrad und der Cockpitsound rauscht drinnen genauso wie in der Außensicht, kein Unterschied. Die Klicksounds der Schalter wiederum gefallen mir sehr gut.


    mfg Kai



    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    MSFS

  • Weiterhin leuchten beim Einschalten der Taxischeinwerfer die Lichter an den Tragflächen auf anstatt am Bugrad

    Mit LED Licht hat die 737 doch gar kein Taxi-Light am Bug mehr, oder?

    sigvjs9m.png

    "...mit abnehmender Zunahme..." - Tobias G., 18.11.2018

    "Wie oft überquerte die Atlantik den Ozean?" - Toto v. K., 24.03.2018, im Bezug auf einfache Quizduellfragen

  • Mit LED Licht hat die 737 doch gar kein Taxi-Light am Bug mehr, oder?

    Das weiß ich jetzt auch nicht:?: Aber die Spots zwischen den Bugreifen sind da; ich sehe mir das nach der Landung noch mal genau an.


    mfg Kai

    Kai-Uwe Weiß, Mitglied im Eulenforum seit Mai 2013.
    Mainboard: ASUS ROG STRIX z370-H Gaming
    CPU: CoffeeLake I7 8700K @ 5,2Ghz
    Gainward CardExpert RTX 2080Ti

    Monitor: LG ULTRAWIDE(38UC99) 3840*1600

    32 GB RAM DDR4 3200 GSkill

    Intel OptaneMemory 32GB
    Windows 10 pro
    MSFS

  • Weiterhin leuchten beim Einschalten der Taxischeinwerfer die Lichter an den Tragflächen auf anstatt am Bugrad

    Mit LED Licht hat die 737 doch gar kein Taxi-Light am Bug mehr, oder?

    Jopp. Und die Retractable Landing Lights fehlen auch ...

  • Weiterhin leuchten beim Einschalten der Taxischeinwerfer die Lichter an den Tragflächen auf anstatt am Bugrad

    Mit LED Licht hat die 737 doch gar kein Taxi-Light am Bug mehr, oder?

    Jopp. Und die Retractable Landing Lights fehlen auch ...

    Stimmt! Ist mir vorhin auch aufgefallen.

    Deswegen sind es ja auch zwei Schalter weniger am Overhead...da hat Boeing halt ab Line number soundso ne Änderung eingebaut.

    Lg Philipp


    amazing-airbus-a320-c9ai2z.jpg


    "Wahrscheinlich ist mir da auf FL170 nen Komodowaran oder sowas ins Triebwerk geflogen, keine Ahnung." Matthias D., Ornithologe