Thrustmaster bringt Stick und Throttle für Airbus

  • Für mein setup völlig ausreichend da ich eh zwischen Airbus und Boeing Wechsel und perfekt an meinen Schreibtisch passt wo ich zwischen Homeoffice Platz und Gaming wechseln kann.

    Platz auf dem Schreibtisch ist m.E. das einzige Argument für the TM Airbus-Throttle, der Rest ist eher für‘s Auge, da die Haptik doch eher Richtung Plastikspielzeug geht. Leider gibt‘s in der Preisrange keine wirkliche Alternative, also bleibt nur selbst basteln oder ordentlich Geld in die Hand nehmen.

    Der Stick ist ein fairer Allrounder, allerdings in puncto Präzision kein Vergleich bspw. zum TM Warthog (idealerweise mit Airbusaufsatz). Aber auch da ist man dann direkt in einer anderen Preisliga.

  • Genau das ist bei mir derzeit der Fall ich habe in der jetzigen Lebensphase nicht die Zeit und auch nicht das Geld übrig für solche Dinge, daher ist für mich derzeit Preis-/Leistung das wichtigste um wenigstens am Mittwoch und an Gruppenflügen teilzunehmen für mehr hab ich überhaupt keine Zeit!

  • Sehe ich ähnlich. Ich hab gerne was, was auch mal schnell wieder vom Schreibtisch in die Schublade verschwindet. Es gibt noch den Gladiator NXT, der liegt so um die 200€, hat aber auch keinen wirklichen Throttle.


    Danach geht es bei über 400 mit dem Warthog weiter, aber der ist schon wieder zu massiv um ihn easy hin- und herzuräumen.


    Fazit: Ich bleib beim 10 Jahre alten X52... 😂

  • dennoch fehlt das „Mittelfeld“, oder?


    Wenn ich den TCA Quadranten nicht will, gibt es danach nur noch Bundesliga für richtig Kohle.

    Stimmt, habe hier und da ja schon mal ausgeführt… es fehlt der Bereich 500-1000€. Ab 1000€ gibt es ja wieder enorme Auswahl, leider mit den Nachteilen die direkt Importe durch den Endverbraucher bedeuten.

    Disinformation is a weapon of mass destruction, Racism is a weapon of mass destruction, Fear is a weapon of mass destruction


    1397767

  • Das ist doch das "Mittelfeld"? Ich kenne jetzt die Throttle Einheit an sich nicht - Aber ist doch genau der Zweck. Das der Hobbyanwender halt etwas in der Hand hat das auf dem Schreibtisch passt und in etwa so aussieht. Sollte doch klar sein, dass das nix fürs Homecockpit ist.


    Bei den Throttles ist es wirklich ein wenig schwierig was vernünftiges aktuell zu finden, da gebe ich Euch Recht. Grundsätzlich können wir ja froh sein, dass es überhaupt passende Hardware gibt.


    Beim Stick gibt es wenig auszusetzen. Der ist für die Preisklasse schon sehr präzise.

  • dennoch fehlt das „Mittelfeld“, oder?


    Wenn ich den TCA Quadranten nicht will, gibt es danach nur noch Bundesliga für richtig Kohle.

    Stimmt, habe hier und da ja schon mal ausgeführt… es fehlt der Bereich 500-1000€. Ab 1000€ gibt es ja wieder enorme Auswahl, leider mit den Nachteilen die direkt Importe durch den Endverbraucher bedeuten.

    Interessanterweise habe ich für meinen Stick aus der MSN 488 gerade mal ~ 700 € bezahlt. Man muss aber sagen, das das schon ein Schnapper war und die auch eher so ab 1000 anfangen, aber ja, die Lücke ist tatsächlich eher dünn besiedelt.

  • Du hast noch erheblich Eigenarbeit und technisches Know-How investiert, damit der jetzt so funktioniert, wie du dir das vorstellst oder nicht? ;)

    Ich finde den TS Stick sehr gut für das Geld.

    Als Throttle nutze ich mittlerweile den Honeycomb Bravo, der in seiner Preisklasse meiner Meinung nach konkurrenzlos ist.

  • bin übrigens bei dir, bei mir ging das auch nicht im P3Dv4.5 weder bei Aerosoft noch beim FSLabs, werd wohl auch mal alle Controller Einstellungen löschen und alles selbst einstellen, wobei ich das mit dem Reverser noch rausfinden muss!

  • Hast Du den Throttle in Win10 kalibriert?

    Hat es nur verschlimmert, jetzt springt der Lever bei minimaler Berührung auf Vollthrust :cursing: hab alles schon mal neu installiert etc.

    Kann auch im FSLabs keine Deten Zones einstellen, sagt immer Bad Format wenn überhaupt.

  • Bad Format sagt eigentlich nix weiter, als dass das Format nicht stimmt. Tippst Du die Werte manuell, dann immer dreistellig nach dem Komma (bspw. -0.089/-0.975). Du kannst natürlich auch einfach mal die config löschen und dann nochmal von vorn beginnen. Der TM Airbus Throttle hat relativ kurze Wege, die Detents sollten aber dennoch etwas großzügiger bemessen sein. Noch ganz wichtig, beide Throttle individuell einstellen, nicht kopieren. Bei mir hatten beide völlig unterschiedliche Werte.

  • Bad Format sagt eigentlich nix weiter, als dass das Format nicht stimmt. Tippst Du die Werte manuell, dann immer dreistellig nach dem Komma (bspw. -0.089/-0.975). Du kannst natürlich auch einfach mal die config löschen und dann nochmal von vorn beginnen. Der TM Airbus Throttle hat relativ kurze Wege, die Detents sollten aber dennoch etwas großzügiger bemessen sein. Noch ganz wichtig, beide Throttle individuell einstellen, nicht kopieren. Bei mir hatten beide völlig unterschiedliche Werte.

    Ja hab das Format genauso versucht einzugeben aber hat es nicht angenommen!

    Ja werd morgen nochmal die Config löschen.