Neuer A320 im Anmarsch!

  • Well, we believe this to be the most comprehensive and complete A320 simulator available to desktop consumers. Not just for MSFS, but across any platform.

    Da bin ich ja mal gespannt wenn die den Mund so voll nehmen ;-) Eye candy scheint ja schon mal zu passen.

  • Viele liebe Grüße

    Stefan


    MB: ASUS TUF Z370-Pro Gaming // CPU: I9-9900K @4.7 Ghz // GPU: Asus ROG Strix RTX 2080Ti OC // RAM: 32GB DDR4 3200Mhz G.Skill Trident Z // Monitor: Asus ROG Strix XG43VQ Gaming

    Thrustmaster Warthog & Saitek Combat Pro Pedals // Windows 10 pro 64 + P3Dv5.2HF1

  • Wer sind die, was können die, was sind die Referenzen?


    Warte halt immer noch auf den RC von Airsimmer, das ist schließlich auch der beste, tollste, schönste… irgendwann, vielleicht mal, gewesen - sein könnte!

    Disinformation is a weapon of mass destruction, Racism is a weapon of mass destruction, Fear is a weapon of mass destruction


    1397767

  • Jeder neue Sim hat Newcomer hervorgebracht, war bei FSL oder PMDG nicht anders.


    Die failure-Liste finde ich recht anspruchsvoll, das lässt vielleicht auch ein Stück weit auf den Rest schließen. Aber noch ist es zu früh, um zu urteilen.


    FSL hat sich zum MSFS noch nicht einmal positioniert, außer das übliche "SDK not complete...". Modernere Entwickler scheinen da anders ranzugehen. Von mir aus kann FSL im P3D verbleiben; die Concorde ist ja eine große Baustelle und so wird vielleicht auch ein Stück weit Druck in Sachen Airbus für den MSFS von ihnen genommen, falls da überhaupt Ambitionen da sind.


    mfg Kai

  • Ich sehe es ähnlich wie Kai. Ich war am Anfang skeptisch gegenüber den ganzen "Neuentwicklern", auch in Sachen Szenerie. Aber wenn die "alten Hasen" sich mehr oder weniger hinter "SDK not complete" Aussagen verstecken, kann es halt sein, dass andere Entwickler Lösungen suchen und offenbar auch finden (siehe FBW Team und andere).


    Sofern nicht absolut brutale Bugs in dem hier vorgestellten A320 implementiert sind, werde ich diesem Werk auf jeden Fall eine Chance geben.

  • Hm. MSFS2020 ist ein Jahr auf dem Markt, und die geben an mehrere Jahre entwickelt zu haben. EInfach so auf Verdacht entwickelt ? Seltsam.


    Je mehr versucht wird Hype um ein Produkt zu generieren, um so zweifelhafter wird die Substanz des Produkts. Ist jedenfalls so 'ne Erfahrung aus nun fast 30 Jahren FS.

  • Ich muss da zwar in gewisser Weise Mikealpha beipflichten.

    Nach deren Website und den Screenshots müssen die ja schon verdammt weit sein. Sieht zwar alles toll aus, und die Versprechen sind groß, aber angesichts dem Vergleich wie viele am flybywire Projekt mitarbeiten und wie deren Status ist (und die modden ja "nur" ein vorhandenes Modell), bleibt doch eine gewisse Skepsis.

    Aber - vermeiden wir mal frühe Vorurteile und warten einfach ab :)

  • Hm. MSFS2020 ist ein Jahr auf dem Markt, und die geben an mehrere Jahre entwickelt zu haben. EInfach so auf Verdacht entwickelt ? Seltsam.


    Je mehr versucht wird Hype um ein Produkt zu generieren, um so zweifelhafter wird die Substanz des Produkts. Ist jedenfalls so 'ne Erfahrung aus nun fast 30 Jahren FS.

    Naja, den MSFS gab es ja schon vor dem Release ;). Da derzeit wenig bekannt ist, wer da alles mitarbeitet, kann man da keine Aussage treffen, zumindest derzeit.

  • Ich vermute man wird ein gewaltig großes Team haben. Offenbar entwickeln die seit 2 Jahren, zumindest ist mir das auf deren Discord zu Ohren gekommen.


    Ein großes Team bei einem solchen Entwickler hat natürlich absolute Vorteile. Keiner kommt aktuell an das LOD und LOA von Fenix, wenn das stimmt, was die so sagen und wenn man nach zwei Jahren bei seinem ersten Produkt schon so schnell ist, dann wird es nicht wirklich viel Konkurrenz geben und man läuft allen voraus, auch im Bezug auf sicherlich folgende Modelle. PMDG ist schon recht gut vom Zeitplan jetzt dabei, also Boeing wird zu einem großen Teil denke ich vor allem wieder PMDG der Marktführer sein, aber bei Airbus könnte das sich zugunsten Fenix ändern. Mich würde es freuen. Ich glaube an das Projekt.

  • Sieht zwar alles toll aus, und die Versprechen sind groß, aber angesichts dem Vergleich wie viele am flybywire Projekt mitarbeiten und wie deren Status ist (und die modden ja "nur" ein vorhandenes Modell

    Mittlerweile hat FBW ein eigenes Modell und setzen nicht mehr auf den Standardbus auf.


    Wenn man Fenix erst mal Glauben schenken darf, sind wohl die Versprechen größtenteils bereits umgesetzt, Realität; also nicht a 'la das machen wir später irgendwann einmal. Kann natürlich auch geflunkert sein, was sie sagen.


    mfg Kai

  • Das kommt halt immer wieder vor, daher ist der Simmer ja auch pers‘e skeptisch.


    Aber wie wurde jüngst aus dem Dunstkreis des BMWi gefordert:


    Disziplinierung der Presse, es soll doch bitte mehr gehypt werden, damit wir unseren Ramsch besser verhöker können… naja, schon irgendwie so hat das geklungen, zwischen den Zeilen.


    Wenn das Teil (so) kommt ist toll und geil, wenn nicht… naja, man hat sich in den Jahren halt an Rohrkrepierer und Aufschneider gewöhnt.

    Disinformation is a weapon of mass destruction, Racism is a weapon of mass destruction, Fear is a weapon of mass destruction


    1397767

  • Gab's da nicht vor'n paar Jahren mal so ne Gurkentruppe, die aus allen möglichen Simulatoren Material zusammengeklaut hat und es als ihre eigene Top-Entwicklung verkaufen wollte...? :/;)

    Also wer hier so alles scheinbar pauschal gegen den Newcomer schießt, offenbart, dass er den Artikel höchstens einmal überscrollt hat und sich die relevanten Infos nicht zu Gemüte geführt hat.

    Lg Philipp


    amazing-airbus-a320-c9ai2z.jpg


    "Wahrscheinlich ist mir da auf FL170 nen Komodowaran oder sowas ins Triebwerk geflogen, keine Ahnung." Matthias D., Ornithologe

  • Würde auch sagen, mal abwarten. Wenn man sieht, was die Jungs von Workingtitle in die CJ4 reinmodden, kann man sich kaum ausmalen, was auf Basis des MSFS möglich ist, wenn entsprechende Mittel und entsprechendes Knowhow zur Verfügung stehen. Für mich zeigt es, dass es wesentlich effizienter erscheint neu von null zu beginnen, als alte P3d Flieger zu migrieren.

  • An FSL müssen sie erstmal rankommen, aber schön, dass sich im Bereich systemtiefe Flieger mal was tut im MSFS

    Wenn das Ganze, was sie als bereits implementiert beschrieben haben, professionell umgesetzt wurde (und bisher schaut´s gut aus, das MCDU Video morgen wird seeeehr interessant, da bin ich mir sicher), dann sind sie schon an FSL vorbei.

    Leute wie Blackbox711, die ja auch bei FSL Beta Tester sind, sind offenbar sehr sehr überzeugt, wie der Flieger bis jetzt aussieht und wie er sich verhält.

  • An FSL müssen sie erstmal rankommen

    Vergleichskriterien sollten tatsächlich systemrelevante Features des Airbus' sein. Andere Dinge in der CDU, die das Handling des FSL im P3D erleichtern eher nicht; das sind m. Meinung nach proprietäre Features von FSL; genauso wie PMDG das auch hat (Kalibrierungen, Simbriefimporte etc.). So was gibt es original ja auch nicht.


    mfg Kai